Advertisement

Outsourcing in Banken

Mit zahlreichen aktuellen Beispielen

  • Editors
  • Berthold Kaib

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Ulrich Bongartz
    Pages 37-49
  3. Hans-Christian Boos
    Pages 93-117
  4. Bernhard Schüller, Arno Simon
    Pages 119-136
  5. Bernd Meier
    Pages 157-168
  6. Christoph Schmidt
    Pages 169-182
  7. Wolfgang König, Daniel Beimhorn
    Pages 183-209
  8. Rainer Alt, Thomas Zerndt
    Pages 315-343
  9. Friedrich Schreder
    Pages 345-364
  10. Back Matter
    Pages 445-448

About this book

Introduction

Die Industrialisierung der Wertschöpfungsketten von Banken geht weiter. Das Business Process Outsourcing (BPO) bietet den Instituten dabei zwei wesentliche Vorteile: Sie sind zum einen in der Lage, sich stärker auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Zum anderen können sie die Prozesskosten teilweise drastisch senken. Die Kreativität der Branche hat bei der Ausschöpfung dieser Potenziale in der jüngsten Vergangenheit beeindruckende Lösungen hervorgebracht. Auch Verbund- und Landesgrenzen werden dabei inzwischen leicht überwunden. Beispiele wie die Deutsche WertpapierService Bank AG oder die Equens AG – dargestellt in dieser Neuauflage - stehen für diesen Trend.
Eine Flut von EU-Regularien wie MiFID und SEPA lässt ein noch stärkeres, europaweites Zusammenwachsen von IT-Systemen und Prozessen erwarten. Ausgewiesene Outsourcing-Experten beschreiben in diesem Buch, welche technischen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte die Institute beachten müssen, um die Schnittstellen sauber zu definieren und so in den vollen Genuss der Effizienzvorteile zu kommen.

Keywords

Arbeitsabläufe Backoffice Banken Kreditgeschäft Kreditinstitute Outsourcing SEPA Wertschöpfungsketten Zahlungsverkehr

Bibliographic information