Manufacturing Execution Systems

Grundlagen und Auswahl

  • Authors
  • Philipp Louis

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Philipp Louis
    Pages 1-6
  3. Philipp Louis
    Pages 7-49
  4. Philipp Louis
    Pages 50-62
  5. Philipp Louis
    Pages 63-92
  6. Philipp Louis
    Pages 93-99
  7. Philipp Louis
    Pages 168-178
  8. Philipp Louis
    Pages 179-183
  9. Back Matter
    Pages 185-212

About this book

Introduction

Manufacturing Execution Systems (MES) bilden eine neue Klasse von Anwendungssystemen, die eine integrierte Unterstützung der Produktionsprozesse eines Unternehmens gewährleisten sollen. Damit können sie in Zukunft eine ähnliche grundlegende Rolle für die Produktion einnehmen, wie sie ERP-Systeme bereits für administrative Tätigkeiten innehaben.

Philipp Louis entwickelt Definitionen für Manufacturing Execution Systems und integriert diese erstmals in die aktuellen Themengebiete der Wirtschaftsinformatik. Er stellt ein Vorgehensmodell vor, das die Auswahl eines MES anforderungsorientiert unterstützt und die Anforderungen an MES aus den Produktionsprozessen direkt ableitet. Abschließend bewertet der Autor die Kosten von MES-Szenarien und zeigt mit Hilfe einer empirischen Studie den größten Entwicklungsbedarf bei den aktuellen Systemen auf.

Keywords

ERP ERP-Systeme Enterprise Resource Planning (ERP) Informatik Informationssystemarchitektur Informationssystemauswahl MES Manufacturing Planning Produktion Produktionsprozess Wirtschaftsinformatik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9458-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1018-9
  • Online ISBN 978-3-8349-9458-5
  • About this book