Advertisement

IntelliBau 2

Das intelligente Bauteil im integrierten Gebäudemodell

  • Peter Jehle
  • Nikolai Michailenko
  • Stefan Seyffert
  • Steffi Wagner

Part of the Schriften zur Bauverfahrenstechnik book series (SBVT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 1-6
  3. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 7-33
  4. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 35-69
  5. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 71-97
  6. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 99-168
  7. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 169-205
  8. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 207-250
  9. Peter Jehle, Nikolai Michailenko, Stefan Seyffert, Steffi Wagner
    Pages 251-252
  10. Back Matter
    Pages 10-10

About this book

Introduction

Im Lebenszyklus von Bauobjekten verursachen Medienbrüche bei der Informationsweitergabe regelmäßig Datenverluste. Mit dem Modell des „Intelligenten Bauteils“ wurde eine Lösung entwickelt, um einen durchgängigen Datenfluss ohne Medienbrüche mit Hilfe der RFID-Technologie zu gewährleisten. Im vorliegenden Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben „IntelliBau2“ werden die Nutzungsvorteile der RFID-Technologie in der Fertigteilproduktion dargestellt. Der Entwicklungsstand und die Praxistauglichkeit der RFID-Anwendungen im Bauprozess lassen sich anhand eines realen Pilotprojektes aufzeigen. Durch unterschiedliche Anwendungsszenarien werden die Potentiale der RFID-Technologie in der Betriebs- und Nutzungsphase von Gebäuden vorgestellt. Überraschend sind die Ergebnisse bei der Ermittlung des Aufwands für die Nutzung eines RFID-Systems beim Bau und Betrieb von Gebäuden und baulichen Anlagen.

Authors and affiliations

  • Peter Jehle
    • 1
  • Nikolai Michailenko
    • 2
  • Stefan Seyffert
    • 3
  • Steffi Wagner
    • 4
  1. 1.HügelsheimGermany
  2. 2.DresdenGermany
  3. 3.CoswigGermany
  4. 4.DresdenGermany

Bibliographic information