Advertisement

Industrielle Mikrobiologie

  • Hermann Sahm
  • Garabed Antranikian
  • Klaus-Peter Stahmann
  • Ralf Takors

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Bernhard Eikmanns, Marcella Eikmanns
    Pages 1-17
  3. Ralf Takors
    Pages 19-41
  4. Silke Hagen, Ulf Stahl, Jan Lelley, Klaus-Peter Stahmann
    Pages 43-70
  5. Peter Dürre
    Pages 71-89
  6. Christoph Syldatk, Rudolf Hausmann
    Pages 91-107
  7. Lothar Eggeling
    Pages 109-126
  8. Klaus-Peter Stahmann, Hans-Peter Hohmann
    Pages 127-148
  9. Silke C. Wenzel, Rolf Müller
    Pages 149-178
  10. Heinrich Decker, Susanne Dilsen, Jan Weber
    Pages 179-204
  11. Karl-Heinz Maurer, Skander Elleuche, Garabed Antranikian
    Pages 205-224
  12. Alexander Steinbüchel, Matthias Raberg
    Pages 225-243
  13. Andreas Klein, Jens-Michael Hilmer
    Pages 245-270
  14. Claudia Gallert, Josef Winter
    Pages 271-295
  15. Back Matter
    Pages 297-310

About this book

Introduction

Die Industrielle Mikrobiologie gewinnt sowohl in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie als auch in der chemischen Industrie zunehmend an Bedeutung. Sie vereint das Fachwissen von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren über die Nutzung von Bakterien und Pilzen. Diese Mikroorganismen sind in der Lage, effizient nachwachsende Rohstoffe zu verwerten und in nachhaltige Produkte umzuwandeln. So konnten in der letzten Zeit mit Hilfe der Gentechnik mikrobielle Produktionsstämme gezielt entwickelt werden, die bestimmte Metabolite oder Pharmaproteine in großen Mengen produzieren. Als innovative Querschnittsdisziplin bietet die Industrielle Mikrobiologie also wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung konkurrenzfähiger Produkte auf der Basis umweltschonender Verfahren. In dieser Branche besteht außerdem ein zunehmender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften.

Dieses neue Lehrbuch wurde von erfahrenen Wissenschaftlern aus Hochschulen und der Industrie verfasst. Es soll Studierende aus Life Science-Bachelorstudiengängen sowie fortgeschrittene Studierende der Chemie oder der Ingenieurwissenschaften in die Industrielle Mikrobiologie einführen. Es vermittelt die Grundlagen der Entwicklung von Produktionsstämmen und erklärt spezielle Verfahren zur Herstellung mikrobieller Produkte. Dabei wird aufgezeigt, wie das Potential der Mikroorganismen optimal genutzt werden kann.

Zunächst wird ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Industrielle Mikrobiologie und eine Einführung in die Bioverfahrenstechnik gegeben. Anschließend werden in 10 Kapiteln ausgewählte mikrobielle Verfahren zur Herstellung von Lebensmitteln, organischen Säuren, Alkoholen, Aminosäuren, Vitaminen, Antibiotika, Pharmaproteinen, Enzymen, Biopolymeren sowie Steroiden und Aromastoffen beschrieben. Im letzten Kapitel wird am Beispiel der biologischen Abwasserreinigung aufgezeigt, dass die Mikroorganismen nicht nur ein enormes Synthese-, sondern auch ein großes Abbaupotential besitzen, mit dem sie einen Beitrag zu den Stoffwechselkreisläufen auf unserer Erde leisten.

Die Autoren wünschen sich, dass dieses Lehrbuch das Interesse vieler Studierender an diesem spannenden Lehr- und Forschungsgebiet weckt und sie daraus Nutzen ziehen können, um dann selbst zur weiteren Entwicklung der Industriellen Mikrobiologie beizutragen.

 

Keywords

Biotechnologie Industrielle Mikrobiologie Mikrobiologie, industrielle Verfahrenstechnik technische Mikrobiologie

Editors and affiliations

  • Hermann Sahm
    • 1
  • Garabed Antranikian
    • 2
  • Klaus-Peter Stahmann
    • 3
  • Ralf Takors
    • 4
  1. 1.Institut für Bio- und Geowissenschaften, Biotechnologie 1Forschungszentrum Jülich GmbHJülichDeutschland
  2. 2.Institut für Technische MikrobiologieTechnische Universität Hamburg-HarburgHamburgDeutschland
  3. 3.Technische Mikrobiologie/Fakultät 2Hochschule Lausitz (FH)SenftenbergDeutschland
  4. 4.Institut für BioverfahrenstechnikUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

Bibliographic information