Advertisement

Handelsgesetze als Quelle des bürgerlichen Rechtes

Ein Beitrag zur Lehre von der Analogie

  • Oskar Pisko

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Einleitung

    1. Oskar Pisko
      Pages 1-6
  3. Die Frage nach der Möglichkeit einer analogen Anwendung des Handelsrechtes auf handelsfremde Tatbestände. Die Voraussetzungen einer solchen Analogie

    1. Grundsätzliche Eignung handelsrechtlicher Vorschriften zur analogen Anwendung außerhalb des Handelsrechtes. Besondere Umstände, die eine solche Eignung ausschließen können

    2. Die Voraussetzungen einer analogen Anwendung des Handelsrechtes auf Nichthandelssachen im einzelnen Falle

  4. Die analoge Anwendung des österreichischen Handelsgesetzbuches auf Nichtkaufleute und Nichthandelsgeschäfte

  5. Back Matter
    Pages 114-116

About this book

Introduction

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Keywords

Aktie Aktien Aktiengesellschaft Allgemeiner Teil Allgemeiner Teil des BGB Beseitigung Besonderer Teil Gesellschaft Handelsgesellschaft Handelsrecht Kaufleute Kommanditgesellschaft Lehre Offene Handelsgesellschaft Verkehr

Authors and affiliations

  • Oskar Pisko
    • 1
  1. 1.Universität WienÖsterreich

Bibliographic information