Die Natürliche Verbreitung der Lärche in den Ostalpen

Ein Beitrag zur Ableitung der Standortsansprüche der Lärche

  • Authors
  • Leo Tschermak

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Nachweis des Schrifttums

    1. Leo Tschermak
      Pages 1-6
  3. Der Gang der Untersuchung

    1. Leo Tschermak
      Pages 6-11
  4. Natürliche Verbreitung der Lärche in den einzelnen Ländern

    1. Leo Tschermak
      Pages 12-29
    2. Leo Tschermak
      Pages 29-45
    3. Leo Tschermak
      Pages 46-68
    4. Leo Tschermak
      Pages 68-84
    5. Leo Tschermak
      Pages 84-85
    6. Leo Tschermak
      Pages 85-100
    7. Leo Tschermak
      Pages 100-118
    8. Leo Tschermak
      Pages 119-136
    9. Leo Tschermak
      Pages 136-146
    10. Leo Tschermak
      Pages 147-159
    11. L. Fenaroli
      Pages 160-192
    12. Leo Tschermak
      Pages 194-204
    13. Leo Tschermak
      Pages 205-241
  5. Allgemeines über die natürliche Verbreitung in den Ostalpen und Ableitung der Standortsansprüche

About this book

Introduction

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Keywords

Alter Angeln Baumgrenze Biologie Boden Entwicklung Fluss Klima Lunge Ostalpin Standort Verbreitung Verbreitungsgebiet Wald Waldtypen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-9804-9
  • Copyright Information Springer Vienna 1935
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7091-9557-4
  • Online ISBN 978-3-7091-9804-9
  • About this book