Advertisement

Psychotherapie und Tiefenpsychologie

Ein Kurzlehrbuch

  • Hans Strotzka

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Hans Strotzka
    Pages 1-31
  3. Hans Strotzka
    Pages 32-118
  4. Hans Strotzka
    Pages 119-189
  5. Hans Strotzka
    Pages 190-193
  6. Hans Strotzka
    Pages 194-273
  7. Hans Strotzka
    Pages 274-275
  8. Back Matter
    Pages 279-301

About this book

Introduction

Selbst Psychiater und Psychologen, auch wenn sie sich hauptberuflich mit Psychotherapie befassen, haben Schwierigkeiten, sich in dem Chaos verschiedener Theorien, Methoden und Techniken, die die psychotherapeutische Szene charakterisieren und sich dabei ständig verändern, zu orientieren. Das vorliegende Buch ist aus zehnjähriger Lehrtätigkeit am Institut für Tiefenpsychologie und Psychotherapie an der Universität Wien entstanden. Das Grundkonzept ist einerseits Patienten- (und nicht Theorie- oder Technik-) Zentriertheit, andererseits ein Methodenpluralismus, wie er sich aus dem ersten Prinzip ergibt. Dem Hilfesuchenden sollen jene Methoden angeboten werden, die je nach Persönlichkeit, Krankheit und sozialer Situation in ökonomischer Weise ein optimales Ergebnis erwarten lassen. Als gemeinsame theoretische Basis bleibt jedoch die Psychoanalyse, die nach der Auffassung des Autors unverändert die relativ beste theoretische Basis zum Verstehen und Behandeln darstellt.

Keywords

Psychiatrie Psychoanalyse Psychologie Psychotherapeut Psychotherapie Tiefenpsychologie

Authors and affiliations

  • Hans Strotzka
    • 1
  1. 1.Instituts für Tiefenpsychologie und PsychotherapieUniversität WienÖsterreich

Bibliographic information