Störungen der Geschlechtsidentität

Ursachen, Verlauf, Therapie

  • Uwe Hartmann
  • Hinnerk Becker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Uwe Hartmann, Hinnerk Becker
    Pages 1-10
  3. Uwe Hartmann, Hinnerk Becker
    Pages 171-218
  4. Back Matter
    Pages 219-256

About this book

Introduction

Störungen der Geschlechtsidentität reichen von leichteren und vorübergehenden Problemen bis zum Transsexualismus, der festen und irreversiblen Gewissheit, im "falschen Körper" geboren zu sein. Sie führen meist zum Wunsch nach einer geschlechtskorrigierenden hormonellen und chirurgischen Behandlung. Die zunehmende Zahl Betroffener macht Störungen der Geschlechtsidentität zu einem wichtigen Problem für Medizin, Psychologie und Psychotherapie. Das Buch bietet erstmals im deutschen Sprachraum sowohl einen umfassenden und aktuellen Überblick zu den Erklärungs- und Behandlungsansätzen von Geschlechtsidentitätsstörungen als auch die Ergebnisse einer prospektiven Untersuchung, in der eine Stichprobe von biologischen Männern und Frauen nach einer umfangreichen Eingangsuntersuchung über einen längeren Betreuungszeitraum weiter verfolgt wurde. Daher konnten Schlussfolgerungen zu prognostischen Merkmalen gewonnen und Anregungen zur Diagnostik und Behandlung von Störungen der Geschlechtsidentität abgeleitet werden.

Keywords

Diagnostik Frauen Geschlechtsidentitätsstörung Geschlechtsumwandlung Identität Psychologie Psychotherapie Sexualmedizin Sexualtherapie Transsexualismus Transsexualität Untersuchung Verlauf

Authors and affiliations

  • Uwe Hartmann
    • 1
  • Hinnerk Becker
    • 1
  1. 1.Zentrum Psychologische MedizinMedizinische Hochschule HannoverHannoverDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-6116-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 2002
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-211-83745-0
  • Online ISBN 978-3-7091-6116-6
  • About this book