Advertisement

Lexikon der Elektrotechnik

  • Günther Oberdorfer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. A
    Günther Oberdorfer
    Pages 1-28
  3. B
    Günther Oberdorfer
    Pages 28-46
  4. C
    Günther Oberdorfer
    Pages 46-49
  5. D
    Günther Oberdorfer
    Pages 49-76
  6. E
    Günther Oberdorfer
    Pages 76-99
  7. F
    Günther Oberdorfer
    Pages 99-114
  8. G
    Günther Oberdorfer
    Pages 114-148
  9. H
    Günther Oberdorfer
    Pages 148-158
  10. I
    Günther Oberdorfer
    Pages 159-170
  11. J
    Günther Oberdorfer
    Pages 170-170
  12. K
    Günther Oberdorfer
    Pages 170-193
  13. L
    Günther Oberdorfer
    Pages 194-206
  14. M
    Günther Oberdorfer
    Pages 206-229
  15. N
    Günther Oberdorfer
    Pages 229-238
  16. O
    Günther Oberdorfer
    Pages 239-247
  17. P
    Günther Oberdorfer
    Pages 247-262
  18. Qu
    Günther Oberdorfer
    Pages 263-266
  19. R
    Günther Oberdorfer
    Pages 266-284
  20. S
    Günther Oberdorfer
    Pages 284-344
  21. T
    Günther Oberdorfer
    Pages 344-356
  22. U
    Günther Oberdorfer
    Pages 356-365
  23. V
    Günther Oberdorfer
    Pages 365-375
  24. W
    Günther Oberdorfer
    Pages 376-394
  25. Y
    Günther Oberdorfer
    Pages 394-394
  26. Z
    Günther Oberdorfer
    Pages 394-413
  27. Back Matter
    Pages 414-488

About this book

Introduction

Das vorliegende Lexikon sollte ursprünglich ein Lückenbüßer in meiner wissenschaftlichen Arbeit sein. Die ersten Jahre nach dem Krieg, die vollauf mit der Wiederschaffung eines erträglichen Lebensunterhaltes und der Abwehr konjunkturgebundener Zu­ griffe ausgefüllt war, ermöglichten keine umfangreichere wissen­ schaftliche Arbeit. Ein nicht rasten und rosten wollender Geist konnte sich aber mit dieser Feststellung nicht zufrieden geben und so entstand in mir del. ' Wunsch nach einer doch wissenschaftlichen Beschäftigung, die aber keiner dauernden Konzentration bedurfte und gewissermaßen ratenweise in den Pausen des Existenzkampfes das Elixir zur Wiedererlangung des wissenschaftlichen Lebensmutes bot. So entstand die Idee zum vorliegenden Lexikon. In dem Maße, als das Kind der Not heranwuchs, wuchs auch die Vaterliebe, der bald bewußt wurde, daß seinem Sprößling an der Wiege gute Feen Pate gestanden sind. Ich erkannte, daß der einstige Lückenbüßer bei liebevoller Behandlung zu einem recht wertvollen Glied in der Gesellschaft seiner literarischen Brüder werden könnte und bemühte mich, ihn so rasch als möglich gesellschaftsfähig zu machen. Auch der Springer-Verlag zeigte in dankenswerter Weise Interesse an dem Vorhaben, und so lag das Manuskript 194 7 reif zum Druck vor. Technische Schwierigkeiten verzögerten die Inangriffnahme der Druckarbeiten bis 1949 und so erblickt das Buch erst jetzt das Licht der elektrotechnischen Fachwelt.

Keywords

Elektrotechnik

Authors and affiliations

  • Günther Oberdorfer
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule GrazDeutschland

Bibliographic information