Biomathematik

Eine Einführung für Biologen und Mediziner

  • Werner Timischl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Werner Timischl
    Pages 1-21
  3. Werner Timischl
    Pages 22-35
  4. Werner Timischl
    Pages 36-84
  5. Werner Timischl
    Pages 85-114
  6. Werner Timischl
    Pages 115-171
  7. Back Matter
    Pages 172-199

About this book

Introduction

Aufbauend auf der Schulmathematik, d.h. auf niedrigem Abstraktionsniveau, und mit starkem Anwendungsbezug, d.h. mit vielen Beispielen und Aufgaben, wird das mathematische Grundwissen für Biologen (aber auch Mediziner und Agrarwissenschaftler) vermittelt: - Die Beschreibung und Verarbeitung von Beobachtungsdaten - Die für die biologische Praxis wichtigsten Funktionstypen - Die Anpassung von Funktionen an vorgegebene Daten - Die Erfassung dynamischer Prozesse durch Differenzen- und Differentialgleichungen sowie - Programmunterstütztes Problemlösen (mit Basic). Die zahlreichen, vollständig durchgerechneten Beispiele sowie die mit Lösungen versehenen Aufgaben am Ende eines jeden Abschnittes helfen mit, Anfangsschwierigkeiten leichter zu überwinden, und unterstützen insbesondere auch eine Aneignung des Stoffes im Selbststudium.

Keywords

Biomathematik Mathematik Zeitreihe Zeitreihenanalyse metrische Skalen

Authors and affiliations

  • Werner Timischl
    • 1
  1. 1.Abteilung für Mathematik in den Naturwissenschaften und MathematischeTechnische Universität WienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-3410-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 1988
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-211-82039-1
  • Online ISBN 978-3-7091-3410-8
  • About this book