Skip to main content
  • Book
  • © 2011

im:print 2011

zustandsprotokolle aktueller druckgrafik journal for the state of current printmaking

  • Einzige Publikation in Kontinentaleuropa, die sich den gegenwärtigen Entwicklungen der Druckgrafik widmet

  • Bietet KünstlerInnen die Möglichkeit, ihre künstlerische Praxis mit dem kritischen Diskurs im Bereich Druckgrafik, mediale Kunst und visuelle Kultur zu verbinden

  • Bildet ein Forum, das sowohl die Entwicklungen in Kontinentaleuropa, Amerika als auch Asien einbezieht

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Part of the book series: Edition Angewandte (EDITION)

  • 1695 Accesses

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (7 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-8
  2. Vorwort

    • Michael Schneider
    Pages 9-19
  3. Druck am Limit — Print Unlimited?

    • Monika Knofler, Georg Russegger, Michael Schneider
    Pages 21-48
  4. Unter der langen weißen Wolke?

    • Dorothée Pauli
    Pages 93-116
  5. Wasserlose Lithografie — Siligrafie

    • Snejina Bisserova
    Pages 117-134
  6. Innovation aus Tradition

    • Philipp Maurer
    Pages 135-151
  7. Back Matter

    Pages 152-159

About this book

"im:print" ist ein internationales peer reviewed academic journal für den Bereich Druckgrafik, Buchkunst und publizierte Kunst. Es ist ein offenes Forum für die Diskussion von theoretischen, konzeptuellen und technischen Fragen des gesamten Gebietes der Druckgrafik und der publizierten Kunst sowie den kritischen Diskurs aktueller Entwicklungen. im:print sieht sich als Plattform für die Dokumentation und Vermittlung von neuen technischen Entwicklungen im Bereich der Druckgrafik und der publizierten Kunst, die durch Änderung der Paradigmen der künstlerischen Praxis das Verständnis und mögliche Definitionen der Druckgrafik einer permanenten Veränderung unterwirft. Die gegenwärtige Erweiterung der Druckgrafik, in Netzwerke und digitale Produktion und Publikation, wird als logische Erweiterung der Druckgrafik in die Erörterungen mit ein bezogen.

Keywords

  • Druckgrafik
  • Medientheorie
  • media theory
  • medial art
  • mediale Kunst
  • print making
  • publizierte Kunst
  • visual culture
  • visuelle Kultur

Editors and Affiliations

  • Institut für bildende und mediale Kunst, Grafik und Druckgrafik, Universität für angewandte Kunst Wien, Österreich

    Michael Schneider

  • Verleger und Herausgeber des UM:DRUCK, Zeitschrift für Druckgraphik und visuelle Kultur, Wien, Österreich

    Philipp Maurer

About the editors

Michael Schneider. Studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien und an der Tokyo University of the Arts in Japan. Arbeitet seit 1990 intensiv in den Techniken des Holzschnitts und Holzdrucks. Ausstellungen in Europa, Japan, Korea, Kanada und den USA. Seit 2006 Redaktionsmitglied des UM:DRUCK Zeitschrift für Druckgraphik und visuelle Kultur. Neben seiner Arbeit als freischaffender Künstler ist er Assistenzprofessor an der Webster University inWien und Senior Artist an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Philipp Maurer. Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Wien. Seit 2006 Herausgeber und Chefredakteur des UM:DRUCK.

Bibliographic Information

  • Book Title: im:print 2011

  • Book Subtitle: zustandsprotokolle aktueller druckgrafik journal for the state of current printmaking

  • Editors: Michael Schneider, Philipp Maurer

  • Series Title: Edition Angewandte

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-7091-0495-8

  • Publisher: Springer Vienna

  • Copyright Information: Springer Vienna 2011

  • Series ISSN: 1866-248X

  • Series E-ISSN: 2196-4858

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: 160

  • Topics: Printing and Publishing, Fine Art