Neue Elementargeometrie

  • Authors
  • Gustave Choquet

Part of the Logik und Grundlagen der Mathematik book series (LGM, volume 4)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Gustave Choquet
    Pages 1-5
  3. Gustave Choquet
    Pages 6-16
  4. Gustave Choquet
    Pages 17-40
  5. Gustave Choquet
    Pages 41-55
  6. Gustave Choquet
    Pages 79-87
  7. Gustave Choquet
    Pages 88-97
  8. Gustave Choquet
    Pages 98-106
  9. Gustave Choquet
    Pages 107-116
  10. Gustave Choquet
    Pages 117-130
  11. Gustave Choquet
    Pages 131-144
  12. Back Matter
    Pages 145-148

About this book

Introduction

Dieses Buch ist für die Lehrer an höheren Schulen geschrieben, für die, die sich auf diesen Beruf vorbereiten und für alle diejenigen, die die Geometrie lieben. Es wird auch mit Erfolg von 15-bis 18-jährigen Schülern unter Anleitung ihrer Lehrer verwendet werden können. Euklid gründete seine ebene Geometrie auf die Kongruenz von Dreiecken. Drei­ undzwanzig Jahrhunderte später definieren die Mathematiker die Ebene als einen affinen mit einem skalaren Produkt versehenen zweidimensionalen Raum. Ich habe gedacht, daß unsere Schüler eine Darstellung der Geometrie brauchen, die wie bei Euklid von der sinnlich wahrnehmbaren Welt ausgeht, es ihnen aber er­ laubt, recht bald die passenden und fruchtbaren Hilfsmittel der Algebra zu be­ nutzen. Dieses Buch bietet also eine Axiomatik der Geometrie, die sich auf die Begriffe der Parallelen, der Senkrechten und der Entfernung gründet, aber in einer Form, die in natürlicher Weise und schnell zur algebraischen Struktur der Ebene und des Raumes führt. Mehrere Kapitel sind sodann der Klärung von Fragen gewidmet, die oft als dornen­ reich angesehen werden; sie betreffen die Bewegungen, die Winkel und das Win­ kelmaß, die Orientierung. Dieses Buch verdankt viel den Diskussionen mit zahlreichen französischen und ausländischen Mathematikern und Lehrern. Ich danke insbesondere Herrn Andre Revuz, dessen kritische Bemerkungen und dessen Anregungen mir sehr nützlich gewesen sind. Gustave Choquet Vorwort zur deutschen Übersetzung In dem vorliegenden Werk hat der Verfasser, Professor an der Faculte des Sciences in Paris, seine jahrelangen Bemühungen um einen passenden einfachen axiomatischen Aufbau der Schulgeometrie zusammengetragen.

Keywords

Geometrie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-15858-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1970
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-15290-3
  • Online ISBN 978-3-663-15858-5
  • About this book