Istaufnahme und automatisierte Datenverarbeitung

Die Istaufnahme eines Datenverarbeitungsproblems als Teil der organisatorischen Vorarbeiten im Hinblick auf die Verwendung automatisierter Datenverarbeitungsverfahren

  • Authors
  • Pärli

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Pärli
    Pages 15-31
  3. Pärli
    Pages 33-78
  4. Pärli
    Pages 79-144
  5. Pärli
    Pages 145-166
  6. Back Matter
    Pages 171-237

About this book

Introduction

Das Arbeitsergebnis des Studienkreises Dr. Pärli wurde zunächst in Form eines internen Arbeitsberichtes den Mitgliedern des Förderervereins des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Organisation und Automation an der Universität zu Köln (BIFOA) zur Verfügung gestellt. Die sich daraus er­ gebende Diskussion zeigte, daß die Probleme der Istaufnahme bei automati­ sierter Datenverarbeitung (ADV) nach wie vor in Wissenschaft und Praxis von hoher Aktualität sind, so daß mir nunmehr - nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Anfragen aus der Wirtschaftspraxis - eine Publikation in der Instituts-Schriftenreihe sinnvoll erscheint. Damit werden die Ergebnisse einem größeren Interessentenkreis zugänglich und können insbesondere mittleren und kleineren Unternehmungen und Einheiten der öffentlichen Verwaltung, die aufgrund des vielfältigen Angebots unterschiedlicher Computergrößen ebenfalls in den Kreis der Anwender von Anlagen der automatisierten Datenverarbeitung gerückt sind, als Orientierungshilfe dienen. In der vorliegenden Arbeit werden die Erfahrungen von Wirtschaftsprakti­ kern aus Großunternehmungen verschiedener Branchen sowie der öffent­ lichen Verwaltung systematisiert und auf ihre Allgemeingültigkeit unter­ sucht. Es handelt sich um Erfahrungen, die aus Unternehmungen stammen, die sich aufgrund ihres Geschäftsumfanges schon frühzeitig zum Einsatz von ADV-Anlagen entschließen mußten und die teilweise - entsprechend den Stufen der technischen und organisatorischen Entwicklung - mit den Istaufnahmeproblemen unterschiedlichster Art konfrontiert wurden. Das Hauptanliegen der Schrift besteht nicht in einer rein theoretischen Durchdringung des Problemkreises "Istaufnahme und Automatisierte Daten­ verarbeitung", sondern in einer praxisbezogenen Aufbereitung und Systema­ tisierung empirischen Wissens auf diesem Gebiet.

Keywords

Automation Automatisierung Datenverarbeitung Organisation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-15727-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1972
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-31212-7
  • Online ISBN 978-3-663-15727-4
  • About this book