Advertisement

Die Zeit der Gesellschaft

Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit

  • Armin Nassehi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Armin Nassehi
    Pages 9-11
  3. Armin Nassehi
    Pages 13-62
  4. Armin Nassehi
    Pages 63-138
  5. Armin Nassehi
    Pages 139-247
  6. Armin Nassehi
    Pages 249-382
  7. Back Matter
    Pages 383-424

About this book

Introduction

Ob es stimmt, daß das Werk die Totenmaske der Konzeption sei, wie Walter Ben­ jamin sagt, weiß ich nicht. Jedenfalls enthält ein fertiger Text die Konzeption nur noch in geronnener Gestalt, in einem festen Aggregatzustand, der der Dynamik ihrer Entstehung nicht gerecht werden kann. Nach Fertigstellung des Textes läßt sich nichts mehr durch Neukonzeption und Korrektur, durch Gestaltung des Textes, durch Reversibelhalten der Thesen und durch genaueres Hinsehen beeinflussen. Be­ ein Eigenleben - und muß doch dem Autor zu­ stenfalls entwickelt der Textkorpus gerechnet werden. Ich hoffe, daß Manches hier oder da anschlußfähig ist und An­ schlußfahiges auslöst. Die Arbeit lag 1991 der Philosophischen Fakultät der Westfälischen-Wilhelms­ Universität Münster als Dissertationsschrift vor. Ich danke den Betreuern der Dis­ sertation, den Professoren Georg Weber und Rolf Eickelpasch, für ihre kritischen und wohlwollenden Anmerkungen und für die Förderung, die sie mir angedeihen ließen. Besonders gilt dies für Georg Webers freundschaftlichen Vertrauensvor­ schuß, den man für selbständiges Arbeiten braucht. Er hat mir in meiner Zeit als "sein" wissenschaftlicher Mitarbeiter genug Raum und Zeit eingeräumt, um diese Arbeit abschließen zu können.

Keywords

Bewusstsein Gesellschaft Gesellschaftstheorie Literatur Zeit

Authors and affiliations

  • Armin Nassehi
    • 1
  1. 1.MünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-14447-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1993
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-12410-0
  • Online ISBN 978-3-663-14447-2
  • Buy this book on publisher's site