Advertisement

Physik-Übungen für Ingenieure

  • Eckard Gerlach
  • Peter Grosse
  • Eike Gerstenhauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 9-11
  3. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 11-13
  4. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 13-14
  5. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 14-15
  6. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 16-18
  7. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 18-21
  8. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 21-23
  9. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 23-24
  10. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 24-28
  11. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 28-29
  12. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 29-33
  13. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 33-36
  14. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 36-38
  15. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 38-39
  16. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 39-42
  17. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 42-43
  18. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 43-45
  19. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 46-47
  20. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 47-50
  21. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 50-51
  22. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 51-53
  23. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 53-56
  24. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 56-58
  25. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 59-61
  26. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 62-64
  27. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 64-65
  28. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 65-67
  29. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 67-69
  30. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 69-70
  31. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 71-72
  32. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 72-74
  33. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 74-75
  34. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 76-77
  35. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 78-79
  36. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 80-83
  37. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 83-85
  38. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 86-90
  39. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 90-92
  40. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 93-93
  41. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 93-95
  42. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 95-97
  43. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 97-99
  44. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 99-101
  45. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 101-101
  46. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 102-104
  47. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 104-106
  48. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 107-109
  49. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 109-111
  50. Eckard Gerlach, Peter Grosse, Eike Gerstenhauer
    Pages 111-113

About this book

Introduction

Studierende der Ingenieurwissenschaften und anderer Fachrichtungen mit dem Nebenfach Physik sollen in ihrer Ausbildung einen Überblick über die wichtigsten Fakten und die spezifische Denkweise der Physik erhalten und deren Nützlichkeit erkennen. Aus Zeitgründen wird in den Vorlesungen die Herleitung physikalischer Gesetze anhand von geeignet ausgewählten und besonders einsichtigen Vorgängen vorgenommen. Auf dem umgekehrten Weg der Anwendung dieser Gesetze auf konkrete Probleme ergeben sich jedoch häufig Schwierigkeiten, bei denen durch das vorgestellte Buch geholfen werden soll. Das Buch ist eine Sammlung von typischen Beispielen, die als Übungsaufgaben formuliert sind. Die Auseinandersetzung mit den gestellten Fragen zeigt Wege für ihre Beantwortung, dient der Verständniskontrolle und hilft bei der Prüfungsvorbereitung. Dazu sind die Lösungen von allgemeinen Bemerkungen über konkrete Ansätze bis zur Berechnung der gefragten physikalischen Größe so dargestellt, daß sie als dosierte, abgestufte Hilfe beim eigenen Bemühen benutzt werden können.

Keywords

Arbeit Dynamik Elektrotechnik Energie Entwicklung Ingenieur Ingenieurwissenschaften Lösungen Modell Molekül Optik Physik Thermodynamik Verfahren Werkstoff

Authors and affiliations

  • Eckard Gerlach
    • 1
  • Peter Grosse
    • 1
  • Eike Gerstenhauer
    • 1
  1. 1.Rhein. Westf. Techn. HochschuleAachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12297-5
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-13213-4
  • Online ISBN 978-3-663-12297-5
  • Buy this book on publisher's site