Advertisement

Einführung in TURBO-PASCAL

  • Henning Mittelbach

Part of the MikroComputer—Praxis book series (MCP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-6
  2. Henning Mittelbach
    Pages 7-12
  3. Henning Mittelbach
    Pages 13-22
  4. Henning Mittelbach
    Pages 23-28
  5. Henning Mittelbach
    Pages 29-38
  6. Henning Mittelbach
    Pages 39-42
  7. Henning Mittelbach
    Pages 43-50
  8. Henning Mittelbach
    Pages 51-56
  9. Henning Mittelbach
    Pages 57-68
  10. Henning Mittelbach
    Pages 69-72
  11. Henning Mittelbach
    Pages 73-82
  12. Henning Mittelbach
    Pages 83-86
  13. Henning Mittelbach
    Pages 87-94
  14. Henning Mittelbach
    Pages 95-102
  15. Henning Mittelbach
    Pages 103-112
  16. Henning Mittelbach
    Pages 113-126
  17. Henning Mittelbach
    Pages 127-136
  18. Henning Mittelbach
    Pages 137-156
  19. Henning Mittelbach
    Pages 157-174
  20. Henning Mittelbach
    Pages 175-198
  21. Henning Mittelbach
    Pages 199-210
  22. Henning Mittelbach
    Pages 211-226
  23. Back Matter
    Pages 227-241

About this book

Introduction

Etwa 1983 begann der Siegeszug von TURBO-Pascal, als die ersten Sprachpakete um rund 250 Mark bei uns vertrieben wurden; in der Zwischenzeit hat BORLAND INT. die Version 4.0 herausgebracht. Die didaktischen Vorteile von Pascal waren nie umstritten, aber der endgültige Durchbruch konnte erst gelingen, als Pascal in der schnellen Version TURBO auf pes (insbesondere unter MS.DOS) implementiert worden ist .•• Für den Anfänger bietet TURBO so viele Vorteile, daß der Ein­ stieg ins Programmieren damit unbedingt vorzuziehen ist. Aber auch der BASIC-Anhänger kann leicht umsatteln. - An der Fach­ hochschule München haben wir diese Umstellung beim Erscheinen von TURBO rigoros vollzogen. Das vorliegende Buch ist die VÖllig überarbeitete und großzügig erweiterte Fassung einer Vorlesung, die ich seit dem WS 1984/85 regelmäßig in zwei Versionen halte. Im einen Fall sind nur zwei Wochenstunden vorgesehen: Hier wird der Stoff nur etwa bis zum Kapitel 8 im Detail behandelt. Die Kapitel 12 und 13 können ge­ rade noch angesprochen werden. - Im zweiten Fall steht in der Grundausbildung der Informatiker wesentlich mehr Zeit zur Ver­ fügung; dann wird im Rechnerpraktikum der weitere Stoff (insb. Zeigervariable und Dateiverwaltungen) eingehend erörtert. Er ist in den verbleibenden Kapiteln ausführlich dargestellt und steht damit auch im Selbststudium zur Verfügung. Im Obungsbetrieb bietet sich aber für jeden Studenten die Ge­ legenheit, zu allen auftauchenden Problemen Dozenten direkt zu befragen. Häufig vorkommende Schwierigkeiten sind daher bekannt und wurden zusammen mit gängigen Obungen im letzten Kapitel dieses Buches berücksichtigt.

Keywords

Funktionen Kontrollstrukturen Pascal Programmentwicklung Rekursion Zeiger

Authors and affiliations

  • Henning Mittelbach
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12243-2
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1988
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-09327-5
  • Online ISBN 978-3-663-12243-2
  • Buy this book on publisher's site