Advertisement

Soziale Stadt — Zwischenbilanzen

Ein Programm auf dem Weg zur Sozialen Stadt?

  • Uwe-Jens Walther

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-19
  2. Die Soziale Stadt als Problem- und Politikfeld

  3. Praxis der Sozialen Stadt

  4. Lokaler Sozialstaat?

    1. Front Matter
      Pages 145-145
    2. Herbert Schubert, Holger Spieckermann
      Pages 147-164
    3. Volker Eick, Britta Grell
      Pages 181-194
    4. Jürgen Krämer
      Pages 195-210
  5. Europäische Perspektiven

  6. Back Matter
    Pages 277-278

About this book

Introduction

Mit dem Programm ,Die Soziale Stadt' reagiert der Staat auf Tendenzen sozialräumlicher Spaltung und Ausgrenzung. Es soll wirtschaftliche wie soziale Abwärtsspiralen stoppen, das Verwaltungshandeln wirksamer gestalten und bürgerschaftliche Potenziale mobilisieren. Der Band liefert erste Einschätzungen der neuen Praxis und diskutiert deutsche wie europäische Beispiele ebenso wie Veränderungen des Sozialstaates. Er präsentiert empirische Analysen und kritische Positionen der Stadtsoziologie als Zwischenbilanz zu einem aktuellen Handlungsfeld von Stadtpolitik und Stadtplanung.

Keywords

Ausgrenzung Sozialstaat Soziologie Stadt Stadtplanung Stadtpolitik Stadtsoziologie Verwaltung räumlich soziale Stadt wirtschaftlich

Editors and affiliations

  • Uwe-Jens Walther
    • 1
  1. 1.Institut für Soziologie, FG Stadt- und RegionalsoziologieTechnische Universität BerlinBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11414-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3592-9
  • Online ISBN 978-3-663-11414-7
  • Buy this book on publisher's site