Methode der finiten Elemente

Eine Einführung unter besonderer Berücksichtigung der Rechenpraxis

  • Hans Rudolf Schwarz

Part of the Leitfäden der angewandten Mathematik und Mechanik LAMM book series (LAMM-TSB, volume 47)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 11-61
  3. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 62-155
  4. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 156-202
  5. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 203-278
  6. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 279-356
  7. Hans Rudolf Schwarz
    Pages 357-421
  8. Back Matter
    Pages 422-436

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch entstand seinerzeit auf die Anregung meines verehrten Lehrers, Herrn Prof. Dr. E. Stiefel. Es richtet sich an Mathematiker, Physiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler, die an einer einfachen, auf die praktische und effiziente Durchführung ausgerichteten einführenden Darstel­ lung der Methode der finiten Elemente interessiert sind. Im elementar gehaltenen, einführenden Lehrbuch werden die Grundprinzi­ pien der Methode der finiten Elemente für ein- und zweidimensionale Probleme eingehend dargelegt. Die Verallgemeinerung der Ideen und Vorge­ hensweisen zur Lösung von dreidimensionalen Aufgaben liegt auf der Hand. Die Behandlung von ein- und zweidimensionalen Problemstellungen bietet den Vorteil anschaulich und durchsichtig zu sein. Es wurde versucht, aus dem weiten Anwendungsbereich der Methode der finiten Elemente typische und repräsentative Problemkreise auszuwählen und die zugehörigen Grundlagen darzustellen. So werden zuerst die für die Physik und verschiedene Zweige der Ingenieur- und Naturwissenschaften wichtigen stationären und instationären Feldprobleme behandelt. Darunter fallen elliptische Randwertaufgaben, instationäre Diffusions-und Wärmeleitungsprobleme sowie Schwingungsauf­ gaben. Aus dem weiten Gebiet der Elastomechanik werden nur Stäbe, Balken, Scheiben und Platten betrachtet, an denen das grundsätzliche Vorgehen im Rahmen der linearen Elastizitätstheorie aufgezeigt wird.

Keywords

Eigenwert Gleichung Gleichungssystem Matrizen Methode Praxis Systeme mathematische Grundlagen

Authors and affiliations

  • Hans Rudolf Schwarz
    • 1
  1. 1.Universität ZürichZürichSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10784-2
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1991
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-22349-8
  • Online ISBN 978-3-663-10784-2
  • About this book