Management von Softwareprojekten

Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei international verteilter Entwicklung

  • Authors
  • Andreas Kotulla

Part of the Informationsmanagement und Computer Aided Team book series (IMCAT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Andreas Kotulla
    Pages 1-4
  3. Andreas Kotulla
    Pages 5-86
  4. Andreas Kotulla
    Pages 181-197
  5. Andreas Kotulla
    Pages 199-200
  6. Back Matter
    Pages 201-210

About this book

Introduction

Im Zuge der Globalisierung werden Softwareprojekte heute häufig in international verteilten Teams durchgeführt. Gleichzeitig enthält moderne Software immer umfangreichere Funktionen und wird dadurch komplexer. Bisherige Abschätzungs- und Softwareentwicklungsmethoden konzentrieren sich meist auf den Entwicklungsprozess, ohne näher auf die äußeren Projektgegebenheiten einzugehen. Bei international verteilten Projekten versagen sie. Außerdem belegen empirische Studien, dass Projektgröße und Misserfolgsrate linear korrelieren.

Andreas Kotulla erarbeitet Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren für komplexe international verteilte Softwareentwicklungen. Grundlage ist eine Fallstudie in einem global vertretenen Telekommunikationsunternehmen mit Standorten in 150 Ländern. Es wird deutlich, dass die Kommunikation zwischen international verteilten Standorten und Kunden, die Infrastruktur, kulturelle Unterschiede, Softwaretechnik und -architektur sowie Zielvorstellungen entscheidend zum Projekterfolg beitragen und international verteilte Entwicklungen trotz Risiken enormes Potenzial bieten.

Keywords

Entwicklung Erfolgsfaktor Globalisierung Informationsmanagement Informationsmanagement und Computer Aided Team Klassifikation Management Projekte Software Softwareengineering Softwareentwicklung Softwareentwicklung/Softwareprojekte Softwareprojekte Softwaretechnik Telekommunikation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10722-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7583-4
  • Online ISBN 978-3-663-10722-4
  • About this book