Advertisement

Lenkungskompetenz in komplexen ökonomischen Systemen

Modellbildung, Simulation und Performanz

  • Authors
  • Kai Berendes

Part of the Forum produktionswirtschaftliche Forschung book series (FPF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Kai Berendes
    Pages 1-7
  3. Kai Berendes
    Pages 25-34
  4. Kai Berendes
    Pages 35-40
  5. Kai Berendes
    Pages 125-129
  6. Back Matter
    Pages 131-162

About this book

Introduction

Vernetzung und Dynamik sind bekannte Herausforderungen im Umgang mit komplexen ökonomischen Gegenstandsbereichen; dennoch werden oft Entscheidungen getroffen, ohne die wechselseitigen Abhängigkeiten und Wirkungsverzögerungen einzelner Elemente zu berücksichtigen. Dies führt nicht zu den erwarteten Ergebnissen oder es hat unerwünschte Nebeneffekte.

Mit Hilfe computersimulierter, systemdynamischer Mikrowelten entwickelt Kai Berendes einen Zugang, um diesen Schwierigkeiten entgegenzuwirken und die Kompetenz zur Lenkung komplexer ökonomischer Systeme zu fördern. Dazu bildet er betriebswirtschaftliche Zusammenhänge entlang der Wertkette in einem "gläsernen Simulationsmodell" ab. Darüber werden die wesentlichen Zusammenhänge für den Entscheider sichtbar gemacht und die Abbildung der Entwicklung über Zeit in zukünftigen Szenarien ermöglicht. Für die Bewertung von Lenkungshandeln präsentiert der Autor ein mehrdimensionales Konzept auf der Basis der aktuellen betriebswirtschaftlichen Diskussion um die Balanced Scorecard. Die daraus resultierende differenzierte Sicht wird in einer exemplarischen Anwendung dargestellt.

Keywords

Balanced Scorecard Betriebswirtschaft Bewertung Business Evaluation Forum produktionswirtschaftliche Forschung Lenkung Modellbildung Performance Planspiel Produktion Produktionswirtschaft Simulation System Dynamics Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10653-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7602-2
  • Online ISBN 978-3-663-10653-1
  • Buy this book on publisher's site