Advertisement

Wertorientiertes Ressourcenmanagement

Neuausrichtung der Kostenrechnung aus ressourcenbasierter Sicht

  • Authors
  • Ulrich Hermann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Ulrich Hermann
    Pages 1-21
  3. Ulrich Hermann
    Pages 157-218
  4. Ulrich Hermann
    Pages 253-257
  5. Ulrich Hermann
    Pages 259-271
  6. Back Matter
    Pages 272-274

About this book

Introduction

Mit der Umgestaltung der Industriebetriebe zu flexiblen Organisationen werden von der Kostenrechnung strategische Kosteninformationen gefordert. Trotz Einsatz strategischer Controllingsysteme führen kostenorientierte Umgestaltungen zu keinen nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen. Der Grund ist dabei im tradierten Wirtschaftlichkeitsverständnis zu sehen: Maßnahmen organisatorischer Gestaltung werden auf die Optimierung gegenwärtiger Zustände durch Verknappung der Ressourcen reduziert. Ulrich Hermann entwickelt ein Ressourcenmanagementinstrumentarium, das auf die Schaffung von Werten ausgerichtet ist. Anstatt ausschließlich gegenwärtige Rationalisierungspotentiale auf die installierte Ressourcenbasis aufzuzeigen, bewertet der Autor mit Hilfe der Kostenrechnung Ressourcen im Hinblick auf ihre zukünftige Wertbildung. Am Beispiel eines international agierenden Anlagenbauers wird aufgezeigt, wie sich produzierende Unternehmungen durch ein wertorientiertes Ressourcenmanagement an westlichen Industriestandorten behaupten können.

Keywords

Handel Kosten Kostenrechnung Management Rechnungswesen Ressourcenmanagement Ressourcenorientierung Wettbewerb

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09128-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6398-5
  • Online ISBN 978-3-663-09128-8
  • Buy this book on publisher's site