Systemgestützte Kostenschätzung

Eine Controlling-Perspektive

  • Authors
  • Ulrich von Rechberg

Part of the Unternehmensführung & Controlling book series (UFC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Ulrich von Rechberg
    Pages 1-80
  3. Ulrich von Rechberg
    Pages 81-162
  4. Ulrich von Rechberg
    Pages 163-310
  5. Ulrich von Rechberg
    Pages 311-314
  6. Back Matter
    Pages 315-336

About this book

Introduction

Controlling ist eng mit Planung verknüpft. Wesentlicher Erfolgsfaktor der Planung ist die realistische Antizipation zukünftiger Ereignisse und Entwicklungen. In diesem Bereich dient die systemgestützte Kostenschätzung als Prognoseinstrument. Weitere wichtige Anwendungsfelder sind die Überschlagskalkulation und die Kostenkontrollrechnung. Ulrich von Rechberg beschreibt Theorie und Praxis der systemgestützten Kostenschätzung sowie ihre Einbindung in das Führungssystem durch das Controlling. Wie gezeigt wird, lassen sich sehr gute Kostenschätzungen erzielen, wenn der Fehlerausgleichseffekt genutzt und ein objektivierendes Schätzmodell eingesetzt wird, das hinreichend transparent ist, dem erfahrenen Anwender die Feinkorrektur der Modellergebniswerte zu ermöglichen. Die Probleme liegen weniger in der Methodik als in der Datenqualität und der Modellakzeptanz. Der Autor behandelt daher auch, wie das Controlling die Führungssysteme - vor allem Informations-, Organisations- und Personalführungssystem - entsprechend bilden und aufeinander abstimmen kann.

Keywords

Controlling Erfolgsfaktor Planung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09017-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6574-3
  • Online ISBN 978-3-663-09017-5
  • About this book