Speditionelle Transportdisposition

Modell- und Verfahrensentwicklung unter Berücksichtigung von Dynamik und Fremdvergabe

  • Authors
  • Giselher Pankratz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Giselher Pankratz
    Pages 1-5
  3. Giselher Pankratz
    Pages 7-25
  4. Giselher Pankratz
    Pages 27-59
  5. Giselher Pankratz
    Pages 117-132
  6. Giselher Pankratz
    Pages 133-186
  7. Giselher Pankratz
    Pages 187-224
  8. Giselher Pankratz
    Pages 225-228
  9. Back Matter
    Pages 229-246

About this book

Introduction

Moderne computergestützte Informationssysteme zur Transportdisposition können einen signifikanten Beitrag zur dringend notwendigen Erschließung von Rationalisierungspotenzialen im Transportgewerbe leisten.

Giselher Pankratz präsentiert ein Modell eines speditionellen Dispositionsproblems, das im Unterschied zu herkömmlichen Ansätzen simultan die Aspekte des Selbsteintritts, der Fremdvergabe und des dynamischen Auftragseingangs berücksichtigt. Er entwickelt einen Genetischen Algorithmus, der zur Bewältigung der Dynamik in ein rollierendes Planungskonzept eingebunden wird. Die Evaluierung mit praxisorientierten Testproblemen belegt ein stabiles Lösungsverhalten und eine hohe Lösungsqualität des Ansatzes.

Die Arbeit wurde mit dem Stinnes Logistics Award 2003 ausgezeichnet.

Keywords

Algorithmen Dynamik Evaluation Fahrzeugeinsatzplanung Fremdvergabe Ladung Modellierung Optimierung Teilladungsverkehr Transport Transportdisposition Transportwirtschaft Verkehr Wirtschaft genetische Algorithmen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08957-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7668-8
  • Online ISBN 978-3-663-08957-5
  • About this book