Advertisement

Optimale Währungsräume und die europäische Integration

  • Authors
  • Gertrud Rosa Traud

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Gertrud Rosa Traud
    Pages 1-7
  3. Gertrud Rosa Traud
    Pages 9-149
  4. Gertrud Rosa Traud
    Pages 151-219
  5. Back Matter
    Pages 279-307

About this book

Introduction

Die Verträge von Maastricht bestimmen den Weg zur Vollendung der monetären Integration in Europa. Welche Länder an der Währungsunion teilnehmen, hängt von der Erfüllung der Konvergenzkriterien ab. Gertrud Rosa Traud untersucht, ob dieser Weg der wirtschaftstheoretisch "richtige" und einzige Weg zur monetären Integration darstellt. Anhand der Kriterien der Theorie optimaler Währungsräume analysiert die Autorin die theoretische Fundierung eines Europas der zwei Geschwindigkeiten. Hierbei wird der tatsächlichen Entwicklung der europäischen Integration Rechnung getragen, bei der neben den ökonomischen auch historische, fiskalische und politische Motive von entscheidender Bedeutung sind.

Keywords

Geldpolitik Wirtschaft Währung europäische Integration

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08815-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6346-6
  • Online ISBN 978-3-663-08815-8
  • Buy this book on publisher's site