Ökonomische Analyse deutscher Auktionen

  • Authors
  • Michael Beckmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xix
  2. Michael Beckmann
    Pages 1-8
  3. Michael Beckmann
    Pages 9-56
  4. Michael Beckmann
    Pages 57-89
  5. Michael Beckmann
    Pages 91-118
  6. Michael Beckmann
    Pages 367-382
  7. Michael Beckmann
    Pages 383-392
  8. Back Matter
    Pages 393-432

About this book

Introduction

Bisher wurde der Auktionsmarkt in Deutschland von der wissenschaftlichen Diskussion weitgehend vernachlässigt. Dieser Band bietet eine umfassende theoretische und empirische Untersuchung auf der Basis einer Umfrage bei deutschen Auktionshäusern. Michael Beckmann präsentiert Erkenntnisse über vorhandene Marktstrukturen sowie über die Organisation des Auktionshandels und der Geschäftsbeziehungen des Auktionators zu seinen Kunden. Der Autor belegt die Existenz von Teilsegmenten innerhalb des deutschen Auktionsmarktes und konfrontiert seine Befunde mit verschiedenen modernen Theorieansätzen, u. a. der Auktionstheorie und der neoinstitutionalistischen Unternehmenstheorie. Abschließend zeigt er erfolgreiche Strategien für Auktionatoren auf.

Keywords

Auktionator Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Wirtschaft Wirtschaftslehre

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08805-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6915-4
  • Online ISBN 978-3-663-08805-9
  • About this book