Advertisement

© 1999

Konnektionistische Sprachproduktion

  • Authors
Book

Part of the Psycholinguistische Studien book series (PLS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Ulrich Schade
    Pages 1-13
  3. Ulrich Schade
    Pages 35-69
  4. Ulrich Schade
    Pages 71-117
  5. Ulrich Schade
    Pages 119-180
  6. Ulrich Schade
    Pages 181-182
  7. Ulrich Schade
    Pages 183-196

About this book

Introduction

Ulrich Schade untersucht eine konnektionistische Modellierung des kognitiven Prozesses der Sprachproduktion. Der Autor beleuchtet das Modell aus der Perspektive der aktuellen Diskussion zwischen den Paradigmen der modular-seriellen und der konnektionistisch-interaktiven Modellierung. Er interpretiert die experimentell-empirischen Befunde und legt dar, welche Erkenntnisse sich für die Sprachproduktionsforschung ergeben. Außerdem werden Erklärungs-, Diagnose- und Therapieansätze für aphasische Syndrome entwickelt, aus denen sich Handlungshinweise für Sprachtherapeuten ableiten lassen.

Keywords

Agrammatismus Aphasie Konnektionismus Produktion Sprache Sprachproduktion Sprachstörung

About the authors

PD Dr. Ulrich Schade vertritt seit 1996 den Lehrstuhl von Professor Dr. Gert Rickheit, Universität Bielefeld. Die hier angezeigte Arbeit ist eine überarbeitete Fassung seiner Habilitationsschrift von 1996.

Bibliographic information

  • Book Title Konnektionistische Sprachproduktion
  • Series Title Psycholinguistische Studien
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08647-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-4354-3
  • eBook ISBN 978-3-663-08647-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XII, 196
  • Number of Illustrations 9 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business and Management, general
  • Buy this book on publisher's site