Advertisement

Diskriminierung von Frauen bei der Personalauswahl

Problemanalyse und Gestaltungsempfehlungen

  • Rosemarie Kay

Part of the Betriebliche Personalpolitik book series (BPERSO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Rosemarie Kay
    Pages 1-31
  3. Rosemarie Kay
    Pages 33-85
  4. Rosemarie Kay
    Pages 87-122
  5. Rosemarie Kay
    Pages 123-140
  6. Rosemarie Kay
    Pages 141-267
  7. Rosemarie Kay
    Pages 269-274
  8. Back Matter
    Pages 275-354

About this book

Introduction

Hinweise auf eine mögliche Diskriminierung von Frauen bei der Personalauswahl liegen, insbesondere in der englischsprachigen Literatur, zahlreich vor. Wann kann von Diskriminierung im Auswahlzusammenhang gesprochen werden? In welchem Umfang und auf welche Weise fließt sie in die Auswahlentscheidung ein? Von einem idealen Auswahlprozeß ausgehend, analysiert Rosemarie Kay die verschiedenen Stufen der Personalauswahl hinsichtlich ihrer Diskriminierungsmechanismen und -potentiale. Die Autorin zeigt, daß die einzelnen Instrumente der Personalauswahl kein allzu starkes Diskriminierungspotential aufweisen. Jedoch kann sich im Zusammenwirken dieser Instrumente insbesondere bei der Mißachtung der Anforderungsanalyse sowie einer nicht ausreichenden Ansprache von Frauen bei der Personalgewinnung eine nachhaltige Benachteiligung ergeben.

Keywords

Benachteiligung Betriebliche Personalpolitik Diskriminierung Frauen Personal Personalauswahl Personalpolitik

Authors and affiliations

  • Rosemarie Kay
    • 1
  1. 1.GarlstorfDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08429-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6796-9
  • Online ISBN 978-3-663-08429-7
  • Buy this book on publisher's site