Advertisement

Bildung von Kreditnehmereinheiten gemäß § 19 Abs. 2 KWG

Auswirkungen auf die Bonitätsprüfung

  • Authors
  • Christine Bernhofer

Part of the Bank- und Finanzwirtschaft book series (BAFI)

Table of contents

About this book

Introduction

Zinserträge aus dem Kreditgeschäft stellen in der Erfolgsrechnung der Banken einen zentralen Bestandteil dar. In letzter Zeit stiegen die festzustellenden Insolvenzen von Unternehmen drastisch an. Die daraus resultierenden Kreditausfälle beeinträchtigen die Erträge der Banken in erheblichem Ausmaß. Christine Bernhofer analysiert das Kreditausfallrisiko nicht bei einzelnen Kreditnehmern, sondern vielmehr das Ausfallrisiko, das sich bei verflochtenen Wirtschaftseinheiten, wie z.B. Konzernen ergibt. Die Kreditvergabe erfolgt demnach an mehrere Kreditnehmer, die unter dem Risikoaspekt zu einer Einheit, der Kreditnehmereinheit, zusammengefaßt werden. Auf der Basis gesetzlicher Anforderungen untersucht die Autorin daher die Bildung von Kreditnehmereinheiten sowie die Einflußmöglichkeiten innerhalb einer Kreditnehmereinheit und deren Auswirkungen auf die Bonitätsprüfung.

Keywords

Bank Bildung Bonität Principal-Agent-Theorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08296-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6631-3
  • Online ISBN 978-3-663-08296-5
  • Buy this book on publisher's site