Beteiligungscontrolling in der Management-Holding

Ein integratives Konzept

  • Authors
  • Stefan Borchers

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Stefan Borchers
    Pages 21-45
  3. Stefan Borchers
    Pages 85-133
  4. Stefan Borchers
    Pages 241-247
  5. Back Matter
    Pages 249-291

About this book

Introduction

Holdingstrukturen finden insbesondere in größeren Unternehmen zunehmende Verbreitung. Gleichzeitig nimmt die Anzahl der von Konzernobergesellschaften gehaltenen Beteiligungen gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Akquisitions- und Fusionswelle ständig zu. Diese Entwicklungen machen eine beteiligungsspezifische Neuausrichtung des Controlling sowie die Auswahl und Adaption geeigneter Instrumente notwendig. Am Beispiel der Management-Holding entwickelt Stefan Borchers ein Konzept des Beteiligungscontrolling für dezentrale Unternehmensstrukturen. Er analysiert Ziele, Funktionen, Instrumente und Träger unter Berücksichtigung der betriebswirtschaftlichen und juristischen Spezifika rechtlich selbstständiger Unternehmenseinrichtungen. Auf der Basis eigener und fremder empirischer Untersuchungen leitet der Autor konkrete Gestaltungsempfehlungen ab.

Keywords

Beteiligungscontrolling Controlling Instrumente Management

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08279-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7112-6
  • Online ISBN 978-3-663-08279-8
  • About this book