Informationsflüsse in Zuliefernetzwerken

  • Authors
  • Claus Schmid

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Claus Schmid
    Pages 1-5
  3. Claus Schmid
    Pages 107-177
  4. Claus Schmid
    Pages 227-229
  5. Back Matter
    Pages 231-258

About this book

Introduction

Die Konzentration auf Kernkompetenzen bei gleichzeitiger Reduzierung der eigenen Fertigungstiefe führt zu einer fortschreitenden Verteilung der Leistungserstellung in der Zulieferindustrie. Eine ständig steigende Anzahl von Zulieferunternehmen ist daher in Netzwerke eingebunden. Der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit dieser Zuliefernetzwerke liegt in der strukturierten Gestaltung des Informationszuflusses zwischen den einzelnen Zulieferern. Claus Schmid zeigt, welche Anforderungen für einen effizienten Austausch von Informationen relevant sind. Der Autor entwickelt eine systematische Vorgehensweise zur Gestaltung des Informationsflusses in Zuliefernetzwerken. Das Ergebnis ist ein unternehmensspezifisches Konzept, das festlegt, welche Informationsinhalte mit welchem Kooperationspartner durch welche Übertragungsfunktionen auszutauschen sind. Zur Unterstützung des Anwenders werden Gestaltungselemente vorgegeben und strukturiert. Ein Praxisbeispiel aus der Schweizer Zulieferindustrie veranschaulicht die dargestellte Vorgehensweise.

Keywords

Informationsmanagement Liefernetzwerke Management Netzwerk Unternehmensnetzwerk

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08218-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6912-3
  • Online ISBN 978-3-663-08218-7
  • About this book