IS-gestütztes Prozessmanagement

DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften (HSG), zur Erlangung der Würde eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften

  • Sebastian Muschter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages III-XVIII
  2. Sebastian Muschter
    Pages 1-11
  3. Sebastian Muschter
    Pages 68-225
  4. Sebastian Muschter
    Pages 233-242
  5. Back Matter
    Pages 243-338

About this book

Introduction

Prozessmanagement, das kontinuierliche Messen und Verbessern der Geschäftsprozesse, ist eine logische Fortsetzung des Business Engineering. In der Praxis sind jedoch nur wenige erfolgreiche Anwendungen bekannt: Den Konzepten fehlt es an hinreichender Operationalisierung, der Mangel an Daten begrenzt den theoretischen Nutzen. Sebastian Muschter zeigt Methoden zur Erschließung der Prozessdaten auf, die in den Informationssystemen zur Verfügung stehen. Messungen werden zu Führungsgrößen verdichtet, mit den Werten anderer Unternehmen verglichen und zum Ausgangspunkt einer detaillierten Schwachstellenanalyse. So wird das IS-gestützte Prozessmanagement zum Schlüssel von Prozessoptimierung, Performance Measurement, Benchmarking und Balanced-Scorecard-Initiativen.

Keywords

Anforderungen Bedarf Entwicklung Forderungen Implementierung Management Messung Methoden Prozessmanagement Schwachstellenanalyse Unternehmen Verbesserungsmaßnahmen

Authors and affiliations

  • Sebastian Muschter
    • 1
  1. 1.Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08212-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6929-1
  • Online ISBN 978-3-663-08212-5
  • About this book