Mass Customization

Ein wettbewerbsstrategisches Konzept im Informationszeitalter

  • Authors
  • Frank Thomas Piller

Part of the Markt- und Unternehmensentwicklung book series (MAU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Frank Thomas Piller
    Pages 10-13
  3. Frank Thomas Piller
    Pages 124-161
  4. Frank Thomas Piller
    Pages 267-385
  5. Frank Thomas Piller
    Pages 386-388
  6. Back Matter
    Pages 389-435

About this book

Introduction

Mass Customization ermöglicht die Erstellung individueller Produkte und Leistungen zu Kosten vergleichbarer Massengüter sowie den Aufbau dauerhafter profitabler Kundenbeziehungen. Der zentrale Erfolgsfaktor der Mass Customization ist die effiziente und zielgerichtete Abwicklung der Informationsflüsse zwischen Anbieter und Nachfrager. Mass Customization gilt so als zentrales Wertschöpfungsmodell im E-Business. Ausgehend von den Potentialen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien und den wichtigsten strategischen Ansätzen wirtschaftlichen Handelns im Informationszeitalter analysiert Frank Thomas Piller die Möglichkeiten und Herausforderungen der Mass Customization und entwickelt auf dieser Basis das Konzept des Customer Relationship Management (CRM). Anhand von einhundert Fallstudien innovativer Pionierunternehmen verschiedener Branchen zeigt der Autor auf, wie Mass Customization und CRM dauerhaft Wettbewerbsvorteile schaffen können.

Keywords

Information Informationsgesellschaft IuK-Technologie Markt- und Unternehmensentwicklung Mass Customization Organisation Produktion Wettbewerb

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08187-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7156-0
  • Online ISBN 978-3-663-08187-6
  • About this book