Markteinführung von erneuerbaren Energien

Lock-Out-Effekte und innovationspolitische Konsequenzen für die elektrische Wind- und Solarenergienutzung

  • Authors
  • Markus Reichel

Part of the Studien zum internationalen Innovationsmanagement book series (SIIM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-XVII
  2. Einleitung

    1. Markus Reichel
      Pages 1-8
  3. Ausgangsbedingungen der Markteinführung der elektrischen Wind- und Solarenergienutzung in Deutschland

  4. Grundlagen und Ansatzpunkte der Innovationspolitik

  5. Untersuchung der Existenz von Lock-Outs der Wind- und Solarenergie als theoretische Voraussetzung einer Markteinführung unter deutschen Bedingungen — zwei Fallstudien

  6. Konsequenzen aus der Untersuchung von Lock-Outs für die Beurteilung staatlicher Förderpolitiken für regenerative Energien

  7. Back Matter
    Pages 231-250

About this book

Introduction

Gegenwärtig steht die deutsche Elektrizitätswirtschaft vor einem historischen Paradigmenwechsel, der seinen Ausdruck auch in der Markteinführung von erneuerbaren Energien findet. Wie für alle Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien wird auch für die elektrische Wind- und Solarenergienutzung häufig die Notwendigkeit einer intensiven staatlichen Förderung postuliert, jedoch nur unzureichend nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund diskutiert Markus Reichel die Frage nach einer adäquaten Innovationspolitik. Auf der theoretischen Basis seines "Lock-Out"-Modells untersucht der Autor, ob für die einbezogenen Technologien durch eine zeitlich begrenzte Förderung ein selbsttragender und unter gesellschaftlichen Kostenaspekten effizienter Ausbreitungsprozeß in Gang gesetzt werden kann. Seine Analyse impliziert eine detaillierte Darstellung der zu erwartenden Einflüsse einer Erhöhung des Windkraftanteils an der deutschen Stromversorgung auf die Kostenstruktur der Elektrizitätserzeugung.

Keywords

Energienutzung Förderpolitik Förderung Innovation Innovationspolitik Kosten Solarenergie regenerative Energien

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08123-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6747-1
  • Online ISBN 978-3-663-08123-4
  • About this book