Advertisement

Portfolioorientierte Preisgrenzenbestimmung bei Währungsrisiko

  • Authors
  • Alexander Baumeister

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

About this book

Introduction

Währungsrisikoadjustierte Preisgrenzen von Absatz- und Beschaffungsgütern sind für internationale Unternehmen von großer Bedeutung. Gleichwohl existieren zur Ermittlung risikoorientierter Preisgrenzen für Realgüter kaum fundierte Verfahren.

Alexander Baumeister entwickelt einen Portfolio-Ansatz zur Bestimmung von Preisgrenzen für Realgüter bei Währungsrisiko. Ziel ist ein Realhedging durch simultane Planung typischer Absicherungsmaßnahmen des Währungsrisikomanagements mit einer antizipativen, risikoorientierten Gestaltung des betrieblichen Grundgeschäfts. Der Autor stellt ein allgemein gültiges Lösungsprinzip vor, mit dem auch komplexe Alternativenbündel wie etwa die kombinierte Wahl von Fakturierungs- und Beschaffungswährungen mit der Produktionsaufteilung im internationalen Konzern bewertbar sind und das sich auch auf andere Anwendungsfälle bei Risikoverbunden (z. B. Kreditpreisgrenzenermittlung) übertragen lässt.

Keywords

Controlling Hedging Preisgrenzen Risikomanagement Unternehmensführung Währungsrisiko Kapitalmarkt Markt Portfolio Preis Preise Risiko Unternehmen Währung Währungsrisikomanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08091-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7681-7
  • Online ISBN 978-3-663-08091-6
  • Buy this book on publisher's site