Advertisement

Going Public in Übergangsökonomien

Das Preisverhalten von Initial Public Offerings in Polen

  • Authors
  • Wolfgang Aussenegg

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Wolfgang Aussenegg
    Pages 1-15
  3. Wolfgang Aussenegg
    Pages 87-98
  4. Wolfgang Aussenegg
    Pages 185-189
  5. Back Matter
    Pages 191-209

About this book

Introduction

In den zentral- und osteuropäischen Übergangsökonomien sind seit Anfang der neunziger Jahre Going-Public-Aktivitäten zu verzeichnen. Für eine erfolgreiche Transformation und die Entwicklung der Kapitalmärkte sind Privatisierungsprogramme von zentraler Bedeutung.

Wolfgang Aussenegg präsentiert einen Überblick über die wichtigsten Modelle zur Erklärung des Preisverhaltens von Privatisierungen und privater Initial Public Offerings und untersucht die aus den Erklärungsmodellen ableitbaren empirischen Implikationen. Neben dem Underpricing analysiert der Autor die langfristige Sekundärmarktperformance und dokumentiert die erheblichen Unterschiede im Preisverhalten zwischen Case-by-Case und Massenprivatisierungen.

Keywords

Going Public Initial Public Offering Massenprivatisierung Ökonomie Preis Pricing Privatisierung Unternehmen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08046-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7209-3
  • Online ISBN 978-3-663-08046-6
  • Buy this book on publisher's site