Advertisement

Materialbedarfsplanung bei variantenreicher Produktion

Innovative Ansätze zur Bestimmung von Sicherheitsbeständen

  • Authors
  • Gerhard Hinterberger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Gerhard Hinterberger
    Pages 1-25
  3. Gerhard Hinterberger
    Pages 27-70
  4. Gerhard Hinterberger
    Pages 71-91
  5. Gerhard Hinterberger
    Pages 237-240
  6. Gerhard Hinterberger
    Pages 241-253
  7. Gerhard Hinterberger
    Pages 255-263

About this book

Introduction

Die zunehmende Individualisierung von Kundenwünschen zwingt zahlreiche Unternehmen zu einer variantenreichen Produktion. Um trotz der geforderten Variantenvielfalt kurze Lieferzeiten bei akzeptablen Lagerkosten gewährleisten zu können, werden oft die Endprodukte aus vorgefertigten Produktkomponenten nach den Kundenwünschen montiert. Bei dieser kundenauftragsbezogenen Montage (assemble-to-order) ist die Bestimmung des Planbedarfs an vorzufertigenden Komponenten eine zentrale Entscheidung.

Gerhard Hinterberger zeigt, dass die Material Requirements Planning (MRP)-Logik heutiger PPS-Systeme diese Entscheidung nur sehr mangelhaft unterstützt und zu einer ungünstigen Verteilung von Sicherheitsbeständen führt. Der Autor entwickelt sto-cha-stische Optimierungsmodelle, die eine bessere Entscheidungsunterstützung liefern und ohne größere Eingriffe in PPS-Systeme integriert werden können. Er erarbeitet Heuristiken für die Lösung der Optimierungsmodelle und misst deren Leistungsfähigkeit in zahlreichen Simulationsexperimenten anhand von realen Betriebsdaten.

Keywords

Gleichteile Materialwirtschaft PPS Produktionsplanung und -steuerung Sicherheitsbestände Variantenvielfalt Bedarf Fallstudie Heuristik Industriebetrieb Materialbedarfsplanung Optimierung Optimierungsmodell Produktion Werkstoff

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07941-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7575-9
  • Online ISBN 978-3-663-07941-5
  • Buy this book on publisher's site