Advertisement

Verfahren der Äquidensitometrie im Hinblick auf die quantitative Auswertung schalloptischer Abbildungen

  • Reimar Pohlman
  • Dieter Davidts
  • Rolf Brinkmann

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1709)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Reimar Pohlman, Dieter Davidts, Rolf Brinkmann
    Pages 7-7
  3. Reimar Pohlman, Dieter Davidts, Rolf Brinkmann
    Pages 8-36
  4. Reimar Pohlman, Dieter Davidts, Rolf Brinkmann
    Pages 37-60
  5. Reimar Pohlman, Dieter Dadidts, Rolf Brinkmann
    Pages 61-61
  6. Reimar Pohlman, Dieter Davidts, Rolf Brinkmann
    Pages 63-64
  7. Back Matter
    Pages 65-67

About this book

Introduction

Diese Arbeit behandelt im Anschluß an die » Theoretischen Grundlagen der Äquidensitometrie im Hinblick auf die quantitative Auswertung schalloptischer Abbildungen« [1] die praktische Durchführung der Äquidensitometrie. Ziel der Untersuchung war es, Richtlinien zum Bau eines automatischen Äquidensographen zu gewinnen, der sich besonders gut zur Auswertung schalloptischer Abbildungen eignet. Die Ausführungen sind als Fortsetzung von [1] gedacht, so daß mehrmals ohne besondere Erläuterungen auf [1] verwiesen wird. 7 1. Bekannte Prinzipien und Realisierungen 1.1 Aquidensitometrische Verfahren 1.1.1 Vorbemerkungen Dieser Abschnitt hat die Aufgabe, bekannte Prinzipien elektrischer Verfahren, die unmittelbar der Äquidensitenerzeugung oder der Erzeugung entsprechender Gebilde dienen, sowie etwaige Realisierungen vorzustellen. Ferner wird versucht, die Verfahren nach den vier Teilaufgabenstellungen zu gliedern, die in 1.4 [1] herausgearbeitet wurden. Damit ist man dann in der Lage, die in 1.4 [1] vor­ geschlagene Liste der Prinzipien anzulegen. Wie in Abschnitt 1.2 [1] ausgeführt, sind vielfältige Anwendungen der Äquiden­ sitometrie möglich. Ebenso vielfältig aber waren auch die Impulse und Anre­ gungen, ihre Problemstellung zu untersuchen und geeignete Mittel zu finden. Oft trat die Problemstellung in Sachgebieten auf, die wenig Verbindung zur elek­ trischen und elektronischen Meßtechnik besitzen. Andererseits ist es bei der Viel­ falt der Sachgebiete, aus denen Anregungen kommen könnten, auch nicht mög­ lich, mit Sicherheit sämtliche Arbeiten zu erfassen. In diesem Sinne erheben die folgenden Ausführungen auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Keywords

Fassung Schall Verfahren

Authors and affiliations

  • Reimar Pohlman
    • 1
  • Dieter Davidts
    • 1
  • Rolf Brinkmann
    • 1
  1. 1.Laboratorium für UltraschallRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07509-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1966
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-06596-8
  • Online ISBN 978-3-663-07509-7
  • Buy this book on publisher's site