Grundlagen der Regelungstechnik

Ein Lehrbuch für Studierende und Ingenieure

  • Authors
  • Eduard Pestel
  • Eckhard Kollmann

Part of the Regelungstechnik in Einzeldarstellungen book series (RTED)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 1-7
  3. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 8-45
  4. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 46-68
  5. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 69-103
  6. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 104-147
  7. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 148-246
  8. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 247-282
  9. Eduard Pestel, Eckhard Kollmann
    Pages 283-319
  10. Back Matter
    Pages 320-324

About this book

Introduction

Bei der Abfassung des vorliegenden ersten Bandes der Reihe "Regelungstechnik in Einzeldarstellungen" haben wir uns die Aufgabe gestellt, ein einführendes Lehrbuch der Regelungstechnik für Studenten der Technischen Hochschulen und Ingenieurschulen zu schreiben. Wir wenden uns ferner an die in der Praxis stehenden Ingenieure, die im Selbststudium die Kenntnisse in der Theorie der selbsttätigen Regelung zu erwerben wünschen, die bis vor wenigen Jahren im Rahmen des Studienplans unserer technischen Schulen nicht vermittelt wurden. Dabei konnten wir uns auf mehrjährige Erfahrungen stützen, die in Vor­ lesungen und Übungen an der Technischen Hochschule Hannover gesammelt wurden. Der Lehrbuchcharakter kommt auch darin zum Ausdruck, daß Übungs­ aufgaben am Ende der einzelnen Abschnitte eingefügt wurden. Die im Unter­ richt gewonnenen Erfahrungen geben uns Veranlassung, den Leser nach­ drücklich darauf hinzuweisen, wie wichtig die selbständige Bearbeitung der Übungsaufgaben für die Beherrschung des dargebotenen Stoffes ist. Aufgaben von überdurchschnittlichem Schwierigkeitsgrad sind durch Stern gekennzeichnet. In der Einleitung und in dem ersten Kapitel werden die regelungstechnischen Begriffe und der Aufbau von Regelkreisen behandelt. Dabei wurde, neben einer knappen Einführung in die gerätetechnischen Möglichkeiten bei ver­ schiedenen Regelungsaufgaben, die Aufstellung derBlockschalt-und Struktur­ bilder besonders ausführlich erörtert. Denn in diesen findet ja die der Rege­ lungstechnik eigentümliche gedankliche Vorgehensweise ihren anschaulichen Niederschlag. Erst wenn ·der Studierende die Fähigkeit erworben hat, Regler, Regelstrecken und Regelkreise im Blockschalt-und Strukturbild darzustellen, ist er in der Lage, die regelungstechnischen Zusammenhänge klar zu erkennen und die mathematischen bzw. experimentellen Untersuchungsmethoden sinn­ voll anzuwenden.

Keywords

Regelung Regelungstechnik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05521-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1961
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-04075-0
  • Online ISBN 978-3-663-05521-1
  • About this book