Die Haarfarben der Säugetiere

I. Spektralanalytische Untersuchungen an Haut-, Haar- und Federmelaninen (Literaturübersicht)

  • Ernst Lubnow
  • Lisa Kramer

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 919)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-3
  2. Ernst Lubnow, Lisa Kramer
    Pages 5-5
  3. Ernst Lubnow, Lisa Kramer
    Pages 7-10
  4. Ernst Lubnow, Lisa Kramer
    Pages 11-60
  5. Back Matter
    Pages 61-75

About this book

Introduction

Den schwarzen, braunen und gelben Haarfarben der Säugetiere liegen be­ sondere Farbstoffe zugrunde, die sogenannten Melanine, .diein Form von Körnern in den Haaren abgelagert sind. Das gleiche gilt für die Farben der Vogelfedern, bei denen aber außer den Melaninen auch andere Farb­ stoffe oder auch Strukturfarben mitwirken können. Die Frage, warum einmal gefärbte, ein andermal weiße Haare entstehen - wann also Pigment gebildet wird und wann nicht - wurde bereits von DANNEEL und seiner Schule hinreichend geklärt. (DANNEEL [19J) Auch über die Lage, Form und Farbe der Melaninkörner in den verschiede­ nen Farbrassen des Kaninchens sind wir gut unterrichtet (DANNEEL [17J), ebenso über die ersten chemischen Vorgänge, die bei Melaninbildung aus Tyrosin ablaufen. (RAPER [84J) Dagegen ist die chemische Struktur der fertigen Melanine noch nicht be­ kannt, und man weiß auch noch nicht, ob sich die verschiedenfarbigen Haarpigmente in ihrer Konstitution unterscheiden, oder ob es sich nur um eine verschiedene Dichte oder Verteilung desselben Pigments handelt. Die Beantwortung dieser Fragen wäre Voraussetzung für eine genphysiolo­ gische Analyse der Fellfärbung, nachdem der Vererbungsmechanismus der Kaninchenfärbung durch NACHTSBEIM weitestgehend bekannt ist. Über die bisherigen Versuche, mit Hilfe der Spektralphotometrie zu einer Definition der verschiedenfarbigen Melanine zu kommen, soll in dieser Arbeit berichtet werden.

Keywords

Farbe Gliederung Säugetiere

Authors and affiliations

  • Ernst Lubnow
    • 1
  • Lisa Kramer
    • 1
  1. 1.Zoologisches InstitutUniversität BonnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05515-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-04069-9
  • Online ISBN 978-3-663-05515-0
  • About this book