Advertisement

Werner Heisenberg und die Physik unserer Zeit

  • Fritz Bopp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-XII
  2. W. Häfele, K. Wirtz
    Pages 8-22
  3. C. F. v. Weizsäcker
    Pages 23-46
  4. Alfred Landé
    Pages 119-127
  5. Gregor Wentzel
    Pages 189-194
  6. Guido Beck
    Pages 207-217
  7. Bruno Zumino
    Pages 234-239
  8. Reinhard Oehme
    Pages 240-259
  9. Gerhart Lüders
    Pages 260-274
  10. H.-P. Dürr
    Pages 299-310

About this book

Introduction

Einen bunten Strauß von Beiträgen überreichen die in diesem Band vereinten Autoren Herrn Professor HEISENBERG, um ihm aus Anlaß seines sechzigsten Geburts­ tages dafür zu danken, was sie - auf die eine oder andere Weise mit ihm verbunde- von ihm empfangen haben, und um ihre Bewunderung auszudrücken für ein Werk, von dem eine so nachhaltige Wirkung nicht nur auf die Physik, sondern auf das ganze menschliche Denken ausgegangen ist. Doch ist unser Blick nicht nur in die Vergangenheit gerichtet. Daß sich unter den Blumen des Straußes eine befindet, die in dem Garten gewachsen ist, den HEISENBERG gegenwärtig bestellt, zeugt von lebendiger Gegenwart und von einer Zukunft, der wir voller Erwartung entgegensehen. Nicht nur der Dank, auch die Hoffnung vereint die Autoren, HEISENBERG möge uns auf dem Wege in neues Land noch lange vorangehen. Es ist unmöglich in einem solchen Bande alle diejenigen zu Worte kommen zu lassen, die sich in dem Wunsche zu danken verbunden fühlen. Die Auswahl der Autoren ist darum von mancherlei Zufällen abhängig. Wir hatten uns bei der Bitte um Beiträge von dem Gedanken leiten lassen, daß jedes Gebiet, welches von HEISEN­ BERGS Arbeiten seinen Ausgang genommen hat oder durch sie bereichert worden ist, durch eine Gabe seiner Freunde, Schüler und Mitarbeiter vertreten sein sollte, so daß man hoffen durfte, mit dem Festband ein Spektrum seines bisherigen Schaffens gegeben zu haben. Doch hat sich dieses Ziel nicht ganz verwirklichen lassen. Es gibt Lücken, Doppelbesetzungen und auch Arbeiten, die keine enge Berührung mit denen HEISENBERGS haben.

Keywords

Mechanik Naturwissenschaft Physik Relativitätstheorie Statistik Wissenschaft

Editors and affiliations

  • Fritz Bopp
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05439-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1961
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03993-8
  • Online ISBN 978-3-663-05439-9
  • Buy this book on publisher's site