Skip to main content
  • Textbook
  • © 2022

Heideggers "Sein und Zeit"

Einführung und Kommentar

  • Systematische Rekonstruktion des argumentativen Gesamtzusammenhangs von „Sein und Zeit“

  • Kritische Einordnung von Heideggers Denken jenseits von Verehrung oder Verurteilung

  • Allgemeinverständliche Einführung in Heideggers eigentümliche Terminologie auf dem aktuellen Forschungsstand

Buying options

eBook USD 19.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-64689-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 27.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (15 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-IX
  2. Einführung

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 1-19
  3. Die Seinsfrage (§§ 1–4)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 21-28
  4. Die Methode der Untersuchung (§§ 5–8)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 29-41
  5. Dasein als In-der-Welt-sein (§§ 9–13)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 43-55
  6. Die Weltlichkeit der Welt (§§ 14–24)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 57-72
  7. Dasein als Mitsein und Selbstsein (§§ 25–27)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 73-83
  8. Angst, Sorge, Realität, Wahrheit (§§ 39–44)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 105-126
  9. Die Zeitlichkeit der Alltäglichkeit (§§ 67–71)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 175-192
  10. Die Geschichtlichkeit des Daseins (§§ 72–77)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 193-204
  11. Zeitlichkeit und Innerzeitigkeit (§§ 78–83)

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 205-214
  12. Schlussbetrachtung

    • Gerhard Thonhauser
    Pages 215-220
  13. Back Matter

    Pages 221-235

About this book

Dieser Band bietet eine systematische Interpretation von „Sein und Zeit“ mit Blick auf das geplante Gesamtprojekt. Heideggers eigentümliche Terminologie wird allgemeinverständlich erklärt und so die systematische Auseinandersetzung mit den Kernthesen erleichtert. Der Kommentar macht dabei einerseits die ungeminderte Relevanz dieses Projekts verständlich und weist andererseits auf problematische (z.B. politische) Tendenzen im Text hin. Ein Glossar sämtlicher altgriechischen Stellen in „Sein und Zeit“ samt Transliteration und Übersetzung unterstützt das Verständnis relevanter Textstellen.

Keywords

  • Phänomenologie
  • Hermeneutik
  • Fundamentalontologie
  • Eigentlichkeit und Uneigentlichkeit
  • Zeitlichkeit
  • Weltlichkeit
  • Dekonstruktion
  • Geschichtlichkeit

Authors and Affiliations

  • Institut für Philosophie, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt, Deutschland

    Gerhard Thonhauser

About the author

Dr. Gerhard Thonhauser ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Technischen Universität Darmstadt. 2016 Promotion im Fach Philosophie mit einer Arbeit zu Heidegger und Kierkegaard.

Bibliographic Information

  • Book Title: Heideggers "Sein und Zeit"

  • Book Subtitle: Einführung und Kommentar

  • Authors: Gerhard Thonhauser

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-64689-2

  • Publisher: J.B. Metzler Berlin, Heidelberg

  • eBook Packages: J.B. Metzler Humanities (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature 2022

  • Softcover ISBN: 978-3-662-64688-5

  • eBook ISBN: 978-3-662-64689-2

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: IX, 235

  • Number of Illustrations: 2 b/w illustrations

  • Topics: Philosophy of the 20th century, Phenomenology, Hermeneutics

Buying options

eBook USD 19.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-64689-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 27.99
Price excludes VAT (USA)