Skip to main content
  • Book
  • © 2022

Professionsorientierte Fachwissenschaft

Kohärenzstiftende Lerngelegenheiten für das Lehramtsstudium Mathematik

  • Geht auf die Anwendung mathematischen Fachwissens im Schulunterricht ein

  • Bildet eine Brücke zwischen Studium und Lehre im Mathematikunterricht

  • Stellt Konzepte für die zielgerichtete Fachausbildung von Lehrpersonen vor

Buying options

eBook USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-63948-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (12 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-VIII
  2. Einleitung

    • Viktor Isaev, Andreas Eichler, Frank Loose
    Pages 1-3
  3. Professionsorientierung in Seminaren

    1. Front Matter

      Pages 191-191

About this book

Substantielles fachliches Wissen ist eine notwendige Grundlage dafür, dass Lehrerinnen und Lehrer einen attraktiven und erfolgreichen Mathematikunterricht gestalten können. Wie aber muss dieses fachliche Wissen genau aussehen? Auf welche Weise wird es bei der Planung und Durchführung von Unterricht genutzt? Wie kann man es im Studium auf eine Weise erwerben, die es für didaktisches Handeln anschlussfähig macht? Der vorliegende Band gibt Antworten auf diese Fragen. Er diskutiert kohärenzstiftende Lerngelegenheiten in der Lehramtsausbildung, die in regulären Veranstaltungen an Hochschulen systematisch evaluiert wurden.

Im ersten Teil des Bandes steht die Professionsorientierung in Vorlesungen zum Lehramtsstudium im Fokus. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie das mathematische Fachwissen einer Lehrkraft beschaffen sein muss, um unterrichtlich wirksam zu werden. Auf der Basis verschiedener theoretischer Modelle werden dazu mathematische Grundveranstaltungen im Lehramtsstudium analysiert.

Im zweiten Teil des Bandes stehen Übungsveranstaltungen mit einem Schwerpunkt auf der Gestaltung von Aufgaben im Mittelpunkt. Neben einer Klassifikation von Aufgaben werden Konzepte vorgestellt, wie durch spezifische Übungen der Zusammenhang zwischen Hochschulmathematik und der professionellen Tätigkeit von Lehrkräften deutlich gemacht werden kann.

Im dritten Teil des Bandes werden schließlich Seminare als weitere Form der professionsorientierten Ausbildung von Lehrkräften betrachtet. Hierbei geht es um spezifische Aspekte der Professionsorientierung wie etwa die Kompetenz zur Nutzung digitaler Werkzeuge oder vertiefende mathematische Themen wie die Differentialgeometrie.

Die Evaluationen in den drei Veranstaltungsformen zielen auf die Bewertung von Materialien, die kognitive Entwicklung und schließlich die Veränderung von affektiven Variablen der Lehramtsstudierenden.

 

Die Herausgeber

Viktor Isaev ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel. Er beschäftigt sich in seiner Forschungsarbeit mit der doppelten Diskontinuität in der fachlichen Ausbildung von Lehrkräften.

Andreas Eichler ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Kassel. Ein Schwerpunkt seiner Forschung liegt in der Hochschuldidaktik Mathematik.

Frank Loose ist Professor für Mathematische Physik am Fachbereich Mathematik der Universität Tübingen und stellvertretender Direktor der Tübingen School of Education (TüSE). Neben seinen fachlichen Interessen ist er seit vielen Jahren im Lehramtsstudium Mathematik engagiert, um die Ausbildung der Lehramtsstudierenden zu verbessern.

Keywords

  • Lehrerbildung Mathe
  • Fachwissen Lehrer
  • Fachausbildung Mathe
  • Ausbildung Lehrer Mathe
  • Didaktik Mathe Anwendung
  • Professionsorientierung Mathe

Editors and Affiliations

  • Institut für Mathematik, Universität Kassel, Kassel, Deutschland

    Viktor Isaev, Andreas Eichler

  • Mathematisches Institut, Universität Tübingen, Tübingen, Deutschland

    Frank Loose

About the editors

Viktor Isaev ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel. Er beschäftigt sich in seiner Forschungsarbeit mit der doppelten Diskontinuität in der fachlichen Ausbildung von Lehrkräften.

Andreas Eichler ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Kassel. Ein Schwerpunkt seiner Forschung liegt in der Hochschuldidaktik Mathematik.

Frank Loose ist Professor für Mathematische Physik am Fachbereich Mathematik der Universität Tübingen und stellvertretender Direktor der Tübingen School of Education (TüSE). Neben seinen fachlichen Interessen ist er seit vielen Jahren im Lehramtsstudium Mathematik engagiert, um die Ausbildung der Lehramtsstudierenden zu verbessern.

Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-63948-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)