Skip to main content
  • Book
  • Open Access
  • © 2021

Arzneimittel-Kompass 2021

Hochpreisige Arzneimittel – Herausforderung und Perspektiven

  • Daten und Fakten zur Entwicklung und Regulierung des Arzneimittelmarktes in Deutschland

  • aktueller statistischer Teil zum GKV-Arzneimittelmarkt mit den Daten des Vorjahres

  • Schwerpunktthema 2021 sind hochpreisige Arzneimittel

  • Dies ist ein Open-Access-Buch, was bedeutet, dass Sie freien und uneingeschränkten Zugang haben

Buying options

Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
This title has not yet been released. You may pre-order it now and we will ship your order when it is published on 15 Nov 2021.

Table of contents (17 chapters)

  1. Der GKV-Arzneimittelmarkt im Jahr 2020

    1. Der Arzneimittelmarkt 2020 im Überblick

      • Carsten Telschow, Melanie Schröder, Jana Bauckmann, Katja Niepraschk-von Dollen, Anette Zawinell
      Pages 241-271Open Access
    2. AMNOG: Ziel, Funktionsweise und Ergebnisse

      • Daniel Erdmann, Wiebke Wittmüß, Jörn Schleeff
      Pages 273-284Open Access
  2. Back Matter

    Pages 285-307

About this book

Der Arzneimittel-Kompass, der sowohl als Open-Access-Publikation als auch als gedrucktes Buch erscheint, widmet sich in seiner ersten Ausgabe dem Schwerpunktthema „Hochpreisige Arzneimittel – Herausforderung und Perspektiven“. Angesichts der hohen Preise für Arzneimittel analysieren namhafte Autorinnen und Autoren, wie eine faire Preisgestaltung gelingen kann. Einerseits gilt es, die Forschung und Entwicklung eines Arzneimittels adäquat zu honorieren, andererseits aber auch die Verfügbarkeit von bezahlbaren Medikamenten sicherzustellen.

Der Arzneimittel-Kompass 2021 geht unter anderem den folgenden Fragen nach:

  • Wie kann die gesellschaftliche Zahlungsbereitschaft für neue und hochpreisige Arzneimittel objektiver beurteilt werden?
  • Welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Nutzen von Arzneimitteln für die Behandelten und den aufgerufenen Preisen, insbesondere bei den Krebstherapien?
  • Wie können die renditemaximierende Wachstumsstrategie börsennotierter Pharmaunternehmen und eine bezahlbare Arzneimittelversorgung in Einklang gebracht werden?
  • Welche Verfahren der Preisfindung kommen international zur Anwendung und welche möglichen neuen Modelle werden diskutiert?
  • Wie werden die Herausforderungen und der Weiterentwicklungsbedarf der Preisfindung von den Marktakteuren wie gesetzlichen Krankenkassen, Ärztinnen und Ärzten oder pharmazeutischer Industrie bewertet?

Zentrale Entwicklungen im Arzneimittelmarkt werden beschrieben und analysiert

Die Ausgaben für Arzneimittel und Impfstoffe, die im Jahr 2020 mit 47,8 Mrd. € einen neuen Höchststand erreicht haben, werden differenziert in den Blick genommen. Die Auswertungen basieren auf 820 Millionen Verordnungen von mehr als 210.000 Ärztinnen und Ärzten für 73,4 Mio. GKV-Versicherte. Besondere Beachtung gilt den Trends in den Marktsegmenten Generika, Biosimilars, Patentarzneimittel und Orphan Drugs. Die Wirksamkeit der gesetzlichen Regulierungsinstrumente wird gleichfalls betrachtet.

Keywords

  • Arzneimittelpreise
  • pharmazeutische Industrie
  • Gesundheitssystem
  • Kostendämpfung im Gesundheitssystem
  • Gesundheitsökonomie
  • Patentschutz
  • Arzneimittelversorgung
  • Preisregulierung bei Arzneimitteln
  • Hochpreis-Arzneimittel
  • Hochpreisarzneimittel
  • Onkologica
  • Pharmamarkt
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • GKV
  • AMNOG
  • Open Access

Reviews

“... Das Buch beschreibt, welche Herausforderungen mit Hochpreisarzneimitteln verbunden sind und zeigt Optionen für den zukünftigen Umgang mit diesen auf ...” (gelbe-liste.de, 9. November 2021)

Editors and Affiliations

  • Wissenschaftliches Institut der AOK, Berlin, Deutschland

    Helmut Schröder, Carsten Telschow, Melanie Schröder

  • Philipp Klee-Institut für Klinische Pharmakologie, Helios Universitätsklinikum Wuppertal, Wuppertal, Deutschland

    Petra Thürmann

  • Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, TU Berlin, Berlin, Deutschland

    Reinhard Busse

About the editors

Helmut Schröder
Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin
Prof. Dr. med. Petra Thürmann
Philipp Klee-Institut für Klinische Pharmakologie, Helios Universitätsklinikum Wuppertal
Dr. Carsten Telschow
Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin
Dr. Melanie Schröder
Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin
Prof. Dr. med. Reinhard Busse
Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, TU Berlin 

Bibliographic Information

  • Book Title: Arzneimittel-Kompass 2021

  • Book Subtitle: Hochpreisige Arzneimittel – Herausforderung und Perspektiven

  • Editors: Helmut Schröder, Petra Thürmann, Carsten Telschow, Melanie Schröder, Reinhard Busse

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-63929-0

  • Publisher: Springer Berlin, Heidelberg

  • eBook Packages: Medicine (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en) 2021

  • License: CC BY

  • Softcover ISBN: 978-3-662-63928-3Published: 26 October 2021

  • eBook ISBN: 978-3-662-63929-0Published: 27 October 2021

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XIV, 307

  • Number of Illustrations: 51 illustrations in colour

  • Topics: Public Health, Pharmacology, Health Economics

Buying options

Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
This title has not yet been released. You may pre-order it now and we will ship your order when it is published on 15 Nov 2021.