Skip to main content
  • Book
  • © 2020

Digitalisierung in der Pflege

Zur Unterstützung einer besseren Arbeitsorganisation

  • Bietet einen realistischen Blick auf Digitalisierung in der Pflege

  • Bedarfsorientiert ausgerichtet auf die digitalen Transformationsvorhaben

  • Fokussiert auf die Entlastung von Pflegekräften

Buying options

eBook USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-61372-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 64.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (14 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-XII
  2. Der Hintergrund dieses Herausgeberbandes: Innovative Projekte

    • Vanessa Kubek, Annette Blaudszun-Lahm
    Pages 1-2
  3. Spezifische Herausforderungen der digitalen Transformation in der Pflege

    • Harald Meyer auf’m Hofe, Annette Blaudszun-Lahm
    Pages 3-14
  4. Nachhaltige Motivation durch wohlbefindensorientierte Gestaltung

    • Nadine Schlicker, Alarith Uhde, Marc Hassenzahl, Dieter Wallach
    Pages 63-84Open Access
  5. Mitarbeiterzufriedenheit im Rahmen digitaler Transformationsprozesse

    • Frank Eierdanz, Annette Blaudszun-Lahm
    Pages 85-96
  6. Digitale Assistenz in der Dienstplanung

    • Sebastian Velten, Harald Meyer auf’m Hofe
    Pages 107-118
  7. Stimmen aus der Praxis: Wie erleben Pflegeeinrichtungen den Prozess der digitalen Transformation?

    • Vanessa Kubek, Christian Frank, Heinrich Almritter, Elmar Miksche, Andreas Haupt
    Pages 131-136

About this book

Das Buch richtet den Blick systematisch auf jene Ansätze von Digitalisierung, die die Arbeitsorganisation in der Pflege verbessern und dadurch das Potential haben, zu einer höheren Zufriedenheit von Pflegekräften beizutragen.

Digitalisierung in der Pflege wird aktuell sehr kontrovers diskutiert. "Werden Pflegekräfte in Zukunft durch Pflegeroboter ersetzt?" Solche und ähnliche Schlagzeilen werfen weitreichende ethische Fragestellungen auf und tragen nicht dazu bei, das Potential, welches Digitalisierung für die Pflegebranche bietet, sichtbar zu machen. Dieses Buch behandelt Ansätze von Digitalisierung, die Pflegekräfte in ihrer alltäglichen Arbeit unterstützen oder auch die Lebensqualität von Pflegebedürftigen erhöhen. Die vorgestellten Ansätze wurden wissenschaftlich fundiert entwickelt und haben sich in der Praxis bewährt. Das Buch zeigt auch auf, wie der Prozess digitaler Transformation in der Pflege erfolgreich umgesetzt werden kann - nämlich in einer Art und Weise, dass die in der Pflege Beschäftigten von Beginn an Gestalter ihres eigenen Veränderungsprozesses sind.

Die Herausgeber

Dr. Vanessa Kubek ist Diplom-Politologin, promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der TU Kaiserslautern und ist Systemische Beraterin (DGSF), Systemischer Coach und Organisationsentwicklerin (SG/DGSF). 

Dr. Sebastian Velten studierte Wirtschaftsmathematik an der TU Kaiserslautern und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Seit 2008 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

Dr. Frank Eierdanz ist Diplom-Geograph, promovierte in Psychologie an der Universität Kassel und ist seit 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Arbeit in Kaiserslautern tätig.

Annette Blaudszun-Lahm ist Diplom-Pflegewirtin und Krankenschwester. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technologie und Arbeit e.V.

Das Kapitel 8 „Nachhaltige Motivation durch wohlbefindensorientierte Gestaltung“ wird auf link.springer.com unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz veröffentlicht.

Keywords

  • Arbeitsorganisation in der Pflege
  • Digitale Transformation
  • Digitale Assistenz
  • Digitalisierung
  • Pflegekräfte
  • Parizipative Transformation
  • Arbeitszufriedenheit
  • Digitale Dienstplanungsplattformen
  • Engineering Economics

Editors and Affiliations

  • Institut für Technologie und Arbeit e.V., Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern, Germany

    Vanessa Kubek, Frank Eierdanz, Annette Blaudszun-Lahm

  • Abteilung Optimierung, Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik, Kaiserslautern, Germany

    Sebastian Velten

About the editors

Dr. Vanessa Kubek ist Diplom-Politologin, promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der TU Kaiserslautern und ist Systemische Beraterin (DGSF), Systemischer Coach und Organisationsentwicklerin (SG/DGSF). 

Dr. Sebastian Velten studierte Wirtschaftsmathematik an der TU Kaiserslautern und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Seit 2008 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

Dr. Frank Eierdanz ist Diplom-Geograph, promovierte in Psychologie an der Universität Kassel und ist seit 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Arbeit in Kaiserslautern tätig.

Annette Blaudszun-Lahm ist Diplom-Pflegewirtin und Krankenschwester. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technologie und Arbeit e.V.

Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-61372-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 64.99
Price excludes VAT (USA)