Skip to main content
  • Book
  • © 2020

Handbuch Emotionsregulation

Zwischen psychischer Gesundheit und Psychopathologie

Editors:

  • State of the Art: Handbuch Emotionsregulation für Praktiker, Forscher, Studierende

  • Grundlagen und Anwendung: Emotion zwischen psychischer Gesundheit und Psychopathologie

  • Gut lesbar, didaktisch top aufgebaut

Buying options

eBook USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-60280-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 59.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (16 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-XIII
  2. Konzepte, Modelle und Messung der Emotionsregulation

    1. Front Matter

      Pages 1-1
    2. Messung interindividueller Unterschiede in der Emotionsregulation

      • Daniel V. Holt, Corina Aguilar-Raab, Luise Pruessner
      Pages 37-62
  3. Neuronale Korrelate und Neurobiologie der Emotionsregulation

    1. Front Matter

      Pages 63-63
    2. Neuronale Korrelate der Emotionsregulation

      • Katrin Schulze, Philipp Kanske
      Pages 65-94
    3. Epi-/Genetik der Emotionsregulation

      • Cornelia E. Schwarze
      Pages 95-103
  4. Schnittstelle Kognition und Emotion

    1. Front Matter

      Pages 105-105
  5. Emotionsregulation im Kontext sozialer Ebenen und der Lebensspanne

    1. Front Matter

      Pages 135-135
    2. Emotionsregulation und soziale Netzwerke

      • Annemarie Miano, Verena Zimmermann
      Pages 137-148
    3. Emotionsregulation in der Partnerschaft

      • Anne Milek, Guy Bodenmann
      Pages 149-161
    4. Emotionsregulation in Organisationen

      • Dieter Zapf, Anna D. Winkler
      Pages 163-172
  6. Emotionsregulation und Psychopathologie

    1. Front Matter

      Pages 173-173
    2. Emotionsregulation bei psychischen Störungen und in der Psychotherapie

      • Julia Holl, Rebecca von Oepen, Cord Benecke
      Pages 175-205
    3. Der Einfluss interpersoneller Emotionsregulation auf Wohlbefinden und Psychopathologie

      • Stefan G. Hofmann, Ana-Maria Strakosch, Luise Pruessner
      Pages 207-216

About this book

Dieses Handbuch gibt einen fundierten Überblick über das aktuelle Wissen zum Thema Emotionsregulation. Grundlagen- und Anwendungswissen werden zusammengeführt, so dass Forscher/innen und Praktiker/innen den aktuellen Wissensstand nachlesen und sich an den neusten Befunden orientieren können. Geschrieben für alle, die sich einen umfassenden Überblick zum Thema Emotionsregulation verschaffen wollen (u. a. Psychologische und Ärztliche Psychotherapeut/inn/en, Psychiater/innen und Ärzte für Psychosomatische Medizin, Student/inn/en der Psychologie und Medizin, Wissenschaftler/innen mit Fokus Emotionsregulation). 

Aus dem Inhalt 

I Modelle, Konzepte und Messung von Emotionsregulation (ER) – II Genetik und Neurobiologie der ER – III Schnittstelle Kognition und ER – IV Interpersonelle ER (ER im Kontext von Dyaden und Gruppen) – V ER bei psychischen Störungen und in der Psychotherapie – VI Zusammenfassung und Implikationen für Forschung und Praxis. 

Der Herausgeber 

Prof. Dr. Sven Barnow leitet den Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie am Psychologischen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er hat eine Vielzahl von wissenschaftlichen Publikationen und mehrere Bücher verfasst. Seine Forschung zur Emotionsregulation beinhaltet u. a. die Grundlagen, Messung und Bedeutung der Emotionsregulation für psychische Gesundheit und Psychopathologie. 

Keywords

  • Emotion
  • Emotionsregulation
  • Psychotherapie
  • Psychopathologie
  • Psychotherapeut
  • Affekt
  • Psychiatrie
  • Psychosomatik
  • Neurobiologie
  • Psychische Störungsbilder
  • psychische Gesundheit

Editors and Affiliations

  • Ruprecht-Karls Universität, Heidelberg, Germany

    Sven Barnow

About the editor

Der Herausgeber: Prof. Dr. Sven Barnow leitet den Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie am Psychologischen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er ist Verfasser und Mitautor von über 200 wissenschaftlichen Publikationen und mehreren Büchern für Wissenschaftler/innen, Praktiker/innen und Interessierte. Professor Barnows Forschung zur Emotionsregulation umfasst die Grundlagen, Messung und Bedeutung der ER für psychische Gesundheit und Psychopathologie. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.

 

Bibliographic Information

  • Book Title: Handbuch Emotionsregulation

  • Book Subtitle: Zwischen psychischer Gesundheit und Psychopathologie

  • Editors: Sven Barnow

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-60280-5

  • Publisher: Springer Berlin, Heidelberg

  • eBook Packages: Medicine, Medicine (R0)

  • Copyright Information: Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

  • Hardcover ISBN: 978-3-662-60279-9

  • eBook ISBN: 978-3-662-60280-5

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XIII, 247

  • Number of Illustrations: 6 b/w illustrations, 7 illustrations in colour

  • Topics: Psychotherapy, Counseling Psychology, Psychiatry, Psychosomatic Medicine, Consulting, Rehabilitation Psychology

Buying options

eBook USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-60280-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 59.99
Price excludes VAT (USA)