Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Lehr-Lern-Labore – Begriffsklärung und Ziele

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Ann-Katrin Brüning, Friedhelm Käpnick, Birgit Weusmann, Hilde Köster, Volkhard Nordmeier
      Pages 13-26
  3. Konzepte und Veranstaltungsformate rund um Lehr-Lern-Labore

  4. Studien zur Professionalisierung von Lehramtsstudierenden im Rahmen von Lehr-Lern-Laboren

  5. Wahrnehmung der Lehr-Lern-Labore durch Studierende

  6. Back Matter
    Pages 333-337

About this book

Introduction

An verschiedenen Hochschulen werden in den MINT-Fächern Schülerlabore in die Lehrpersonenbildung integriert. In diesen - als Lehr-Lern-Labore bezeichneten - Einrichtungen werden MINT-Lernumgebungen für Schülerinnen und Schüler, Veranstaltungen der Lehrpersonenbildung und an vielen Standorten auch fachdidaktische Forschung fruchtbar miteinander verknüpft. Das Ziel ist dabei, evidenzbasiert innovative Lehrkonzepte für Schule und Hochschule zu entwickeln und zu implementieren. In diesem Band werden Lehr-Lern-Labore zunächst allgemein beschrieben und dann durch zahlreiche Beispiele von Konzepten verschiedener Hochschulstandorte illustriert. Darüber hinaus wird berichtet, welche Wirksamkeit Lehr-Lern-Labore bei der Förderung von Kompetenzen zukünftiger Lehrpersonen haben und wie Studierende diese Einrichtungen wahrnehmen. Die vorgestellten Forschungsergebnisse, die aus einem Verbund von sechs Hochschulen stammen, sollen durch diesen Band weiteren Standorten zugänglich gemacht werden.

Dieses Buch richtet sich an Studierende und Dozierende der Lehrpersonenbildung in Hochschulen - insbesondere in den MINT-Fachdidaktiken - sowie an Personen in Schule und Referendariat.

Die Herausgeber

Prof. Dr. Burkhard Priemer, Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Jürgen Roth, Universität Koblenz-Landau


Keywords

Schülerlabor Lehrerausbildung MINT Erfahrung Lehr-Lern-Labor Lehr-Lern-Labor Lehr-Lern-Labor Konzept Wirksamkeit Schülerlabor

Editors and affiliations

  1. 1.Institut für PhysikHumboldt-Universität zu BerlinBerlinGermany
  2. 2.Inst für MathematikUniversität Koblenz-LandauLandauGermany

Bibliographic information