Plasmaphysik

Phänomene, Grundlagen und Anwendungen

  • Ulrich Stroth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Ulrich Stroth
    Pages 1-13
  3. Ulrich Stroth
    Pages 15-48
  4. Ulrich Stroth
    Pages 49-112
  5. Ulrich Stroth
    Pages 113-144
  6. Ulrich Stroth
    Pages 145-194
  7. Ulrich Stroth
    Pages 195-209
  8. Ulrich Stroth
    Pages 211-260
  9. Ulrich Stroth
    Pages 261-300
  10. Ulrich Stroth
    Pages 301-341
  11. Ulrich Stroth
    Pages 343-361
  12. Ulrich Stroth
    Pages 363-391
  13. Ulrich Stroth
    Pages 393-410
  14. Ulrich Stroth
    Pages 411-428
  15. Ulrich Stroth
    Pages 429-453
  16. Ulrich Stroth
    Pages 455-509
  17. Ulrich Stroth
    Pages 511-541
  18. Back Matter
    Pages 543-568

About this book

Introduction

Ausgehend von den Grundlagen der Plasmaphysik spannt das Buch einen Bogen zwischen den verschiedenen Feldern der Wissenschaft sowie zwischen Experiment und Theorie. Es wurde der anschauliche Zugang des Experimentalphysikers gewählt, um die vielfältigen Phänomene der Plasmaphysik zur erklären, ohne dabei die mathematisch korrekte Beschreibung zu vernachlässigen. Die entwickelten Grundlagen finden zahlreich Anwendung in Beispielen aus verschiedensten Forschungsfeldern, wie die der Laborplasmen, der Plasmatechnologie,  der extraterrestrischen und Astrophysik sowie der Fusionsforschung, die einen Schwerpunkt bildet und der auch spezielle Kapitel gewidmet sind.

Das Buch eignet sich für Studierende der Physik im Bachelor- und Masterstudium und bietet auch (angehenden) Plasmaphysikern einen übersichtlichen Zugang in die Materie.

Der Inhalt

Geladene Teilchen im Magnetfeld - Flüssigkeitsbild des Plasmas - Plasmastabilität - Wellen im Flüssigkeitsbild - Nichtlineare Phänomene - Kinetische Theorie der Plasmen - Transportprozesse im Plasma - Niedertemperaturplasmen - Fusionsforschung - Magnetfeldkonfiguration - Parametergrenzen für Fusionsplasmen - Teilchenbahnen in Fusionsplasmen - Stoßbehafteter Transport in Fusionsplasmen - Turbulenter Transport – Prozesse am Plasmarand

Der Autor

Prof. Dr. Ulrich Stroth studierte Physik an der TU Darmstadt. Er promovierte am Institut Laue-Langevin in Grenoble in theoretischer Kernphysik und habilitierte sich 1996 an der Universität Heidelberg mit einer Arbeit über vergleichende Transportuntersuchungen an Stellaratoren und Tokamaks. 1999 wurde er Professor für Physik an der Universität Kiel und 2004 Direktor des Instituts für Plasmaforschung an der Universität Stuttgart. Seit 2010 ist er Leiter des Bereichs „Plasmarand und Wand“ am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching bei München sowie Professor am Physik-Department der Technischen Universität München.

Keywords

Flüssigkeitsbild Fusionsforschung Fusionsplasmen Magnetfeld Magnetfeldkonfiguration Nichtlineare Phänomene Niedertemperaturplasmen Plasmastabilität Teilchenbahnen Fusion Stellarator Tokamak

Authors and affiliations

  • Ulrich Stroth
    • 1
  1. 1.Max Planck Institute of Plasma Physics GarchingGermany

Bibliographic information