Advertisement

Modellbasierter Entwicklungsprozess cybertronischer Systeme

Der PLM-unterstützte Referenzentwicklungsprozess für Produkte und Produktionssysteme

  • Martin Eigner
  • Walter Koch
  • Christian Muggeo

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Das Projekt mecPro2

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Martin Eigner, Walter Koch
      Pages 3-4
    3. Martin Eigner
      Pages 5-12
    4. Martin Eigner, Christian Muggeo
      Pages 13-18
    5. Marcel Cadet, Hermann Meissner
      Pages 19-22
    6. Antje Standke, Christian Huwig, Jan Fischer, Chantal Sinnwell
      Pages 23-27
  3. Der mecPro2-Referenzentwicklungsprozess

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Oliver Hornberg, Ulrich Deppe
      Pages 31-44
    3. Marcel Cadet, Chantal Sinnwell, Jan Fischer, Roland Rosen, Nicole Stephan, Hermann Meissner
      Pages 45-62
  4. "Die mecPro2-Beschreibungssystematik – Modellierung der Systemarchitek turund des Systemverhaltens"

    1. Front Matter
      Pages 63-63
    2. Thomas Dickopf, Tim Schulte, Marc Schneider
      Pages 65-72
    3. Thomas Dickopf, Tim Schulte, Marc Schneider
      Pages 73-84
  5. Integriertes Modell aus Referenzentwicklungsprozess und Beschreibungs systematik

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Tim Schulte, Thomas Dickopf, Antje Standke
      Pages 87-92
    3. Marcel Cadet, Chantal Sinnwell, Jan Fischer, Nicole Stephan
      Pages 93-101
    4. Chantal Sinnwell, Jan Fischer, Hermann Meissner, Jan C. Aurich
      Pages 103-112
  6. Modellbildung und Simulation

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Roland Rosen, Stefan Boschert
      Pages 115-118
    3. Marcel Hanukaev, Christian Huwig, Stefan Boschert, Steffen Müller
      Pages 119-130
    4. Jan Fischer, Ralf Willers, Chantal Sinnwell
      Pages 131-138
  7. mecPro2-Informationsmodell

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Gabriel Lindemann, Marcus Krastel
      Pages 141-147
    3. Gabriel Lindemann, Marcus Krastel
      Pages 149-151
  8. PLM und MBSE

    1. Front Matter
      Pages 153-153
    2. Lucas Kirsch, Christian Muggeo, Marc Schneider, Tim Schulte, Claudia Dettmers
      Pages 155-160
    3. Lucas Kirsch, Christian Muggeo, Tim Schulte, Marc Schneider
      Pages 161-167
    4. Lucas Kirsch, Christian Muggeo, Tim Schulte, Marc Schneider, Patrick Müller
      Pages 169-176
    5. Patrick Müller, Lucas Kirsch
      Pages 177-180
  9. Demonstratoren

    1. Front Matter
      Pages 181-181
    2. Patrick Müller, Armin Haße
      Pages 183-187
    3. Patrick Müller, Lucas Kirsch, Marc Schneider, Alexander Herzmann
      Pages 189-208
    4. Armin Haße, Ralph Walecki, Jan Fischer, Chantal Sinnwell
      Pages 209-226
    5. Patrick Müller, Armin Haße
      Pages 227-229
  10. Ausblick und Erkenntnisse

    1. Front Matter
      Pages 231-231
    2. Tim Schulte, Patrick Müller, Martin Eigner
      Pages 233-240
  11. Back Matter
    Pages 241-247

About this book

Introduction

Dieses Buch befasst sich mit der fortschreitenden Digitalisierung, die in der Produktion (Industrie 4.0), aber auch im Engineering vorangetrieben werden muss, um immer komplexere Produkte sowie deren Herstellung planen und verwirklichen zu können. Wichtigster Faktor für Unternehmen wird der Umstieg von einer dokumentenzentrierten zu einer modellbasierten Entwicklung sein. Auch die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ingenieursdisziplinen muss zukünftig früher und umfassender als heute von Modell-, Prozess- und Toolseite unterstützt werden.

Präsentiert wird ein zusammenfassender Überblick über das BMBF-geförderte Verbundprojekt mecPro², welches sich diesen Herausforderungen gestellt hat. Die Verbundpartner präsentieren die Ergebnisse aus drei Jahren Forschung aus den Bereichen: Interdisziplinäre Entwicklungsmethodik, MBSE, einen Referenzentwicklungsprozess für cybertronische Produkte und Produktionssysteme, die Modellierung auf Systemebene mit SysML-Modellen sowie deren Unterstützung und Verwaltung durch PLM-Systeme.


Die Autoren:

Professor Dr.-Ing. Martin Eigner, geb. 1951, leitet seit 2004 den Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung der TU Kaiserslautern. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Arbeiten in den Bereichen Product bzw. System Lifecycle Management, Industrial Internet, Industrie 4.0, IoTS, Model-Based Systems Engineering sowie Product Line Engineering. Neben seinen Tätigkeiten in Forschung und Lehre ist Eigner seit Jahrzehnten als Unternehmer im Bereich der Technologieberatung und der Optimierung von Produktentwicklungsprozessen tätig und in Gremien diverser Branchen- und Fachverbände engagiert.

Dr.-Ing. Walter Koch, geb. 1961, leitet seit 2013 den Bereich F&E-Prozesse der Schaeffler AG in Herzogenaurach. Er verantwortet für die Schaeffler Gruppe die Weiterentwicklung des Produktentstehungsprozesses (PEP) und die Prozesse der Funktion F&E. Darüber gestaltet er das Geschäftsprozessmanagement des Unternehmens mit. Dr.-Ing. Koch war von Beginn an der Erstellung des Forschungsantrags zum BMBF Verbundprojekt mecPro² beteiligt und übernahm mit dem Start des Projektes die Führung des Konsortiums.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Muggeo, geb. 1983, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Kaiserslautern. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit der Fachrichtung Elektrotechnik, entschied er sich für eine Promotion am Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung im Bereich MBSE und PLM. Herr Muggeo hatte die operative Projektleitung im BMBF Verbundprojekt mecPro² inne und engagiert sich zudem im Bereich der Standardisierung bei der Objekt Management Group (OMG), dem ProSTEP iViP e.V. sowie der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE).

Keywords

MBSE Referenzentwicklungsprozess PDM / PLM Industrie 4.0 SysML

Editors and affiliations

  • Martin Eigner
    • 1
  • Walter Koch
    • 2
  • Christian Muggeo
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl VPE FB MVTU Kaiserslautern Lehrstuhl VPE FB MVKaiserslauternGermany
  2. 2.Schaeffler Technologies AG & Co. KG HerzogenaurachGermany
  3. 3.TU Kaiserslautern KaiserslauternGermany

Bibliographic information