Advertisement

© 2017

Das unbekannte Universum

Raum, Zeit und die moderne Kosmologie

Benefits

  • Eine Tour d'horizon zu den bis heute gewonnenen Erkenntnissen über das Universum und zu den noch offenen großen Fragen

  • Trotz unseres immens gewachsenen astronomischen und astrophysikalischen Wissens ist das Universum immer noch in weiten Teilen unbekannt - und stets für überraschende Entdeckungen gut

  • Sehr schön geschrieben, ein mustergültiges erzählendes Sachbuch

  • Viele positive Rezensionen zum englischen Original

Book
  • 24k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Stuart Clark
    Pages 1-30
  3. Stuart Clark
    Pages 31-61
  4. Stuart Clark
    Pages 63-97
  5. Stuart Clark
    Pages 99-126
  6. Stuart Clark
    Pages 127-168
  7. Stuart Clark
    Pages 169-197
  8. Stuart Clark
    Pages 199-226
  9. Stuart Clark
    Pages 227-252
  10. Stuart Clark
    Pages 253-282
  11. Stuart Clark
    Pages 283-313
  12. Back Matter
    Pages 315-327

About this book

Introduction

Eine Tour d'horizon bis an die Grenzen des Kosmos 
In zehn Kapiteln präsentiert Stuart Clark eine aktuelle Einführung in die Wissenschaft der Kosmologie: wie sie sich entwickelt hat, welche Konzepte und Personen sie maßgeblich geprägt haben, wo wir heute stehen – und wie es weitergehen könnte. 

Am 21. März 2013 veröffentlichte die Europäische Weltraumorganisation ESA eine neue Karte vom Echo des Urknalls. Diese – im Zuge der Planck-Mission erstellte – erste vollständige Karte der kosmischen Hintergrundstrahlung war ein wissenschaftlicher Paukenschlag. Über eine Zeit von 13,8 Milliarden Jahren hinweg und über einen Raum von 440 Trillionen Kilometern kann es physikalisch keine bessere Darstellung geben – das heißt, wir werden das frühe Universum kaum je detaillierter sehen. Einerseits erscheint eine solche Ansicht wie die Krönung der modernen Kosmologie, andererseits rüttelt sie an viele ihrer Grundfesten. Denn die Karte enthält Anomalien, die unser bisheriges Verständnis des Universums herausfordern. Sie zwingt uns, das, was bekannt ist, und das, was noch unbekannt ist, in neuem Licht zu betrachten. Wir werden ein verändertes Modell unseres Universums entwickeln müssen. Dies ist das erste Buch, das diesen epochalen wissenschaftlichen Paradigmenwechsel beleuchtet - und in einen breiteren Kontext stellt. Stuart Clark beschäftigt sich darin unter anderem mit der Frage, ob Newtons berühmte Gravitationsgesetze umgeschrieben werden müssen - oder ob die dunkle Materie und die dunkle Energie, die heute Schlagzeilen machen, etwa nur kosmische Phantome sind. Können wir jemals wissen, was vor dem Urknall passiert ist? Was befindet sich am Ende eines Schwarzen Loches? Gibt es Universen jenseits unseres eigenen? Existiert die Zeit? Wandeln sich die einst unveränderlich erscheinenden Gesetze der Physik? 

Keywords

Kosmos Universum Dunkle Materie Dunkle Energie Schwarze Löcher Kosmologie Mikrowellenhintergrund Galaxien ESA NASA Big Bang Schwerkraft Weltall

Authors and affiliations

  1. 1.c/o Head of ZeusLondonUnited Kingdom

About the authors

Stuart Clark zählt zu den bekanntesten englischen Wissenschaftspublizisten im Bereich der Astronomie. Der promovierte Astrophysiker ist Fellow der britischen Royal Astronomical Society, Autor des Guardian-Blogs "Across the Universe" und Korrespondent des New Scientist. Er hat zahlreiche Sachbücher veröffentlicht, darunter das mehrfach ausgezeichnete The Sun Kings und die ebenfalls bei Springer erschienenen Titel Kosmische Reise und Die großen Fragen – Universum

Bibliographic information

Reviews

“… Texte sind kurzweilig, amüsant, informativ, trotzdem leicht verständlich und zeugen von einer soliden Kenntnis der Materie. Ohne Bilder, ohne Grafiken und – was in diesem Kontext besonders erwähnenswert ist – ohne Formeln ist Das unbekannte Universum - Raum, Zeit und die moderne Kosmologie ein Lesebuch, das lehrreich ist, aber nicht belehrend – und Spaß macht ...” (Michael Bahner, in: Buchrezicenter.de, 2018)