Skip to main content
  • Book
  • © 2017

50 Jahre Universitäts-Informatik in München

  • Liefert einen Überblick über Arbeitsgebiete der Münchner Informatik-Fakultäten in Forschung und Lehre

  • Behandel aktuelle und künftige Hot Topics in Informatik

  • Gibt eine Orientierung für potenzielle Studieninteressierte im Fach Informatik

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Buying options

eBook USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-54712-0
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 89.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (17 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-X
  2. Cybersicherheit Beyond 2020!

    • Claudia Eckert
    Pages 1-10
  3. Allgegenwärtige Mensch-Computer-Interaktion

    • Michael Koch, Florian Alt
    Pages 11-31
  4. Bioinformatics Advances Biology and Medicine by Turning Big Data Troves into Knowledge

    • Julien Gagneur, Caroline Friedel, Volker Heun, Ralf Zimmer, Burkhard Rost
    Pages 33-45
  5. Human Collaboration Reshaped: Applications and Perspectives

    • Martin Bogner, François Bry, Niels Heller, Stephan Leutenmayr, Sebastian Mader, Alexander Pohl et al.
    Pages 47-73
  6. Software-Verifikation

    • Dirk Beyer, Rolf Hennicker, Martin Hofmann, Tobias Nipkow, Martin Wirsing
    Pages 75-86
  7. Innovationszentrum Mobiles Internet des ZD.B

    • Claudia Linnhoff-Popien, Sebastian Feld, Martin Werner, Mirco Schönfeld
    Pages 87-95
  8. Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion an der LMU München

    • Andreas Butz, Heinrich Hußmann
    Pages 97-104
  9. Human-Computer Interaction Generating Intrinsic Motivation in Educational Applications

    • David A. Plecher, Axel Lehmann, Marko Hofmann, Gudrun Klinker
    Pages 105-112
  10. Intelligence and Security Studies

    • Uwe M. Borghoff, Jan-Hendrik Dietrich
    Pages 113-121
  11. Neurorobotics: From Computational Neuroscience to Intelligent Robots and Back

    • A. Knoll, F. Röhrbein, M. Akl, A. Kuhn, K. Sharma
    Pages 123-128
  12. Algorithmic Economics und Operations Research

    • Susanne Albers, Martin Bichler, Felix Brandt, Peter Gritzmann, Rainer Kolisch
    Pages 129-139
  13. Herausforderungen an der Schnittstelle von Informatik und Gesellschaft: Institutionalisierte Erforschung der Digitalisierung zur Sicherung von Wohlstand und Fortschritt

    • Markus Anding, Andreas Boes, Claudia Eckert, Dietmar Harhoff, Thomas Hess, Ursula Münch et al.
    Pages 141-147
  14. Informatik-Forschung für digitale Mobilitätsplattformen

    • Sasan Amini, Kristian Beckers, Markus Böhm, Fritz Busch, Nihan Celikkaya, Vittorio Cozzolino et al.
    Pages 155-172
  15. Das Münchner Wissenschaftsnetz

    • Heinz-Gerd Hegering, Helmut Reiser, Dieter Kranzlmüller
    Pages 173-187
  16. Computer Vision für 3D Rekonstruktion

    • Daniel Cremers
    Pages 189-195

About this book

50 Jahre Lehre der  Informatik an den drei Münchner Universitäten (Ludwig-Maximilians-Universität, Technische Universität München und Universität der Bundeswehr Neubiberg) sind der Anlass für diese Sammlung aktueller Beiträge, die einen Überblick über die Informatik-Aktivitäten in Forschung und Lehre im Jahr 2017 bieten. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit dokumentieren sie Bedeutung und Vielfalt der heutigen Universitäts-Informatik. Die Beiträge spannen einen Bogen von Themen wie Sicherheit in der Informatik, Mensch-Computer-Interaktion, Bioinformatik und Neuro-Robotik über Algorithmen in BWL und Operations Research, Internet-Forschung, Big Data und Maschinelles Lernen bis hin zu Connected Mobility, das Münchner Wissenschaftsnetz sowie Computerspiele, automatische Verifikation, mobiles Internet und Medieninformatik. Eine kurze Zusammenfassung der historischen Entwicklung der Informatik in München rundet den Band ab.

Keywords

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Software Engineering
  • Internetforschung
  • Formale Grundlagen
  • Neuro-Robotics
  • Cybersicherheit
  • Algorithmen
  • Bioinformatik
  • Security

Editors and Affiliations

  • Inst. f. Informatik, LS Rechnertechnik, Technische Universität München Inst. f. Informatik, LS Rechnertechnik, Garching, Germany

    Arndt Bode

  • Zentrum Digitalisierung Bayern , Garching, Germany

    Manfred Broy

  • Inst. f. Informatik, Technische Universität München, Garching, Germany

    Hans-Joachim Bungartz, Florian Matthes

About the editors

Professor Dr. Dr. h.c. Arndt Bode ist seit 1987 Inhaber des Lehrstuhls für Rechnertechnik und Rechnerarchitektur der Fakultät für Informatik an der Technischen Universität München. Von 1999 bis 2008 war er Vizepräsident und CIO der TU München, seit 2008 ist er Vorsitzender des Direktoriums des Leibniz-Rechenzentrums der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Nach Studium und Promotion in Karlsruhe war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Gießen und Erlangen-Nürnberg. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der Rechnerarchitektur, speziell von Höchstleistungsrechnern und zugehörigen Programmiermodellen und –werkzeugen sowie im Bereich des energieeffizienten Betriebs großer Rechenzentren.

Professor Dr. Dr. h.c. Manfred Broy leitete von 1989 bis 2015 als ordentlicher Professor für Informatik am Institut für Informatik der Technischen Universität München den Lehrstuhl Software & Systems Engineering. Seine Forschung zielt auf die Beherrschung der Evolution leistungsstarker Software-Systeme durch den Einsatz wohldurchdachter Prozesse, langlebiger flexibler Softwarearchitekturen und moderner Werkzeuge auf Basis mathematisch und logisch fundierter Methoden. Er gründete das Forschungsinstitut für angewandte Forschungstechnik fortiss. Seit Januar 2016 ist der Gründungspräsident des Zentrums Digitalisierung.Bayern. Durch die unter der Leitung von Professor Broy erarbeitete acatech-Studie agenda cyber-physical systems wurden maßgebliche Initiativen auf nationaler Ebene wie Industrie 4.0 angestoßen.

Professor Dr. Hans-Joachim Bungartz ist seit 2005 Ordinarius für Informatik (Wissenschaftliches Rechnen) und seit 2013 Dekan der Fakultät für Informatik sowie Graduate Dean an der TU München. Er ist Mitglied des Direktoriums des Leibniz-Rechenzentrums und seit 2011 Vorsitzender des Vorstands des Deutschen Forschungsnetzes (DFN-Verein). Frühere Stationen - nach Studium (Mathematik und Informatik), Promotion und Habilitation an der TUM - waren die Universitäten Augsburg und Stuttgart. Seine Arbeitsgebiete liegen im Scientific Computing, High-Performance Computing sowie Computational Science and Engineering.

Professor Dr. Florian Matthes leitet den Lehrstuhl für Software Engineering betrieblicher Informationssysteme am Institut für Informatik der Technischen Universität München. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind das Enterprise Architecture Management, Software-Plattformen und -Ökosysteme sowie Soziale Software. Als Leiter der Fachgruppe für Softwarearchitektur der Gesellschaft für Informatik, Beiratsmitglied der Ernst Denert-Stiftung für Software Engineering und Organisator zahlreicher Fachveranstaltungen im Bereich Unternehmensarchitektur legt er besonderen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Praktikern und Wissenschaftlern (Informatik, Wirtschaft, Design, Rechtswissenschaften). Er ist Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender der CoreMedia AG und infoAsset AG und Gründungsbotschafter der TU München.


Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-54712-0
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 89.99
Price excludes VAT (USA)